Philipp Nisster Chef vom Dienst bei echolot

Stuttgarter PR-Agentur mit neuer Organisationsstruktur

(PresseBox) ( Stuttgart, )
echolot public relations, renommierte Fachagentur für Unternehmenskommunikation, stellt die Weichen und gibt sich eine neue Organisationsstruktur: Philipp Nisster (34), bereits seit 2012 bei den Kommunikationsexperten an Bord, übernimmt die neu geschaffene Position des Chef vom Dienst.

Nach rund dreieinhalb Jahren als Leiter der Unit Immobilien und Finanzen bei echolot pr übernimmt Philipp Nisster die neu geschaffene Position des Chef vom Dienst. Als Bindeglied zwischen der Geschäftsführung und den Teams der Agentur wird der 34-Jährige künftig verstärkt operative Verantwortung im redaktionellen Bereich übernehmen. Bernd Münchinger, Geschäftsführer von echolot pr: „Mit der Schaffung dieser neuen Position reagieren wir auf das Wachstum unserer Agentur und geben ihr eine neue Struktur. Wir freuen uns, mit Philipp Nisster, der seit mehr als drei Jahren hervorragende Arbeit für unsere Kunden leistet, die Idealbesetzung als Chef vom Dienst gefunden zu haben.“

Vor seinem Einstieg bei echolot im Jahr 2012 war Nisster vier Jahre bei einer auf die Beratung von Unternehmen der Immobilien- und Fondsbranche spezialisierten Fachagentur in Berlin tätig. Zuvor hatte der gebürtige Nürnberger ein Doppel-Diplom des Bachelor of Arts (B.A.) an der Universität Regensburg und der Université Clermont-Ferrand sowie ein Trinationales Diplom Master of Arts (M.A.) an der Universität des Saarlandes, der Université de Metz und der Université de Luxembourg erlangt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.