PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122156 (EBL)
  • EBL
  • Mühlemattstrasse 6
  • 4410 Liestal
  • http://www.ebl.ch
  • Ansprechpartner
  • Annemarie Bader
  • +49 (61) 9261208

EBL erhöht Strompreise

(PresseBox) (Liestal, ) An der gestrigen Sitzung hat der Verwaltungsrat der Elektra Baselland (EBL) beschlossen, die Strompreise um durchschnittlich 6,6% zu erhöhen. Dieser Preisaufschlag gilt ab 1. Oktober 2007. Steigende Strombeschaffungskosten zwingen die EBL zu dieser Massnahme.

Letztmals hat die EBL im Jahre 1996 die Strompreise angehoben; 1998 konnten die Strompreise für Grosskunden sogar leicht gesenkt werden. Dank günstiger Beschaffungssituation und Effizienzsteigerungsmassnahmen konnten die Strompreise der EBL-Kunden somit während mehr als einem Jahrzehnt konstant gehalten werden.

Die europaweite Verknappung der elektrischen Energie und neue gesetzliche Auflagen führen zu steigenden Strombeschaffungskosten. So zeichnet sich für die EBL eine Kostensteigerung um jährlich 8 bis 9 Mio. Franken ab, was einer Erhöhung der Beschaffungskosten um gegen 20% entspricht. Trotz dieser Situation hat der Verwaltungsrat beschossen, vorerst nur einen Teil der Mehrkosten auf die Strompreise zu überwälzen und die weitere Entwicklung abzuwarten.

Die Struktur der Strompreise bleibt vorläufig unverändert. Der Kunde bezahlt neben einem monatlichen Grundpreis einen Arbeitspreis pro kWh und allenfalls einen Leistungspreis pro kW. Künftig wird die EBL ihre Strompreise in eine Netzentschädigung und einen Energiepreis aufspalten müssen. Diese Strukturveränderung der Strompreise wird in zirka einem Jahr erfolgen, sobald die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen definitiv festgelegt sind. Das Stromversorgungsgesetz verlangt, dass die entsprechenden Daten vor Mitte 2008 publiziert werden.

EBL

Wir versorgen 100‘000 Menschen mit Energie und seit einigen Jahren auch mit den Dienstleistungen der Telekommunikation. Wir wissen, dass Energie ein wertvolles Gut ist. Umso wichtiger, dass wir zeitgemäss, d.h. ressourcenschonend und umweltverträglich anbieten können. Die EBL ist eine privatrechtliche, vollkommen unabhängige Genossenschaft, die eigenwirtschaftlich, aber nicht gewinnorientiert arbeitet. Unser Unternehmen ist der Nachhaltigkeit verpflichtet und frei von ideologischen Zwängen. Wir orientieren uns an den ethischen Grundsätzen der Bescheidenheit und der Seriosität, ohne dabei die Innovationsfähigkeit zu vernachlässigen.

Deshalb weisen wir bei ökologischen und innovativen Projekten ein umfassendes Angebot vor, das unseren Kunden in Form von Produkten und Dienstleistungen zugutekommt. Und weil wir uns in den vergangenen Jahren dem allgemeinen Trend, um jeden Preis zu expandieren, bewusst verweigert haben, ist die EBL ein kerngesundes und bedeutendes mittleres Unternehmen in der Nordwestschweiz.