PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 862650 (eBay Commerce Network Deutschland)
  • eBay Commerce Network Deutschland
  • Marktplatz 1
  • 14532 Europarc Dreilingen
  • https://www.ebay.de
  • Ansprechpartner
  • Daphne Rauch
  • +49 (30) 8019-5163

eBay belebt Gründergeist: Unternehmensgründungen im europäischen Vergleich

(PresseBox) (Dreilinden/Berlin, ) .
- Studie zeigt: Knapp die Hälfte der befragten Europäer sieht im Online-Handel ein gutes Geschäftsmodell zum Start des eigenen Unternehmens.
- Wachsende Zahl der eBay-Umsatzmillionäre bestätigt das Potenzial, bei eBay ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen.
- Start der Serie „News aus der eBay Händlerrepublik“: Zahlen und Erfolgsgeschichten bieten informative Einblicke in den Online-Handel bei eBay in Deutschland

Mehr als jeder zweite Europäer (59 Prozent) denkt darüber nach, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Dabei ist ein E-Commerce-Geschäftsmodell für fast die Hälfte der Befragten der geeignete Start in die Selbstständigkeit. Das aktuelle eBay Projekt Inside the eBay Economy zeigt, welche Branchen europaweit bei einer Gründung besonders attraktiv sind.

Unter die Top Drei der Shop-Anmeldungen bei eBay im vergangenen Jahr haben es demnach die Kategorien Haus & Garten mit 26 Prozent in Deutschland, Fashion mit 26,3 Prozent in Großbritannien und 25,9 Prozent in Italien sowie Electronics mit 27,2 Prozent in Frankreich und 28,1 Prozent in Spanien sowie geschafft. Darüber hinaus hat sich das Neu-Geschäft in der Kategorie Spielwaren gegenüber dem Vorjahr verdoppelt: Über alle betrachteten Länder hinweg gab es 2016 über 100 Prozent mehr Shop-Anmeldungen in dieser Kategorie als in 2015 – in Deutschland sogar 130 Prozent.  

Gerade für Unternehmensgründer bietet eBay großes Potenzial durch eine einfach zu handhabende, dynamische Plattform mit einer weltweiten Reichweite von 169 Millionen aktiven Käufern. Die wachsende Zahl der Umsatzmillionäre in den unterschiedlichen europäischen Märkten beweist das anschaulich. So erzielen immer mehr Händler durch den Verkauf über den weltweiten Online-Marktplatz Umsätze in Millionenhöhe. Aktuelle, für das Jahr 2016 von eBay erhobene Kennzahlen zeigen, dass es insgesamt mittlerweile knapp 2.000 Händler zur Umsatzmillion in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und Spanien geschafft haben. Mit 1.095 Umsatzmillionären steht Deutschland an der Spitze der europäischen Märkte, gefolgt von Großbritannien mit 663 und Italien mit 93.

Einer der deutschen Umsatzmillionäre ist Peter Chaljawski, der Gründer der in Berlin sitzenden Chal-Tec GmbH. Seit 2005 hat der Unternehmer gleich mehrere eBay Shops erfolgreich gegründet. „Die Entscheidung, meinen ersten Shop bei eBay zu gründen, fiel vor allem aufgrund der enormen internationalen Reichweite des schon damals größten Online-Marktplatzes in Europa. Das hat von Anfang an den Verkauf ins europäische Ausland enorm erleichtert. Doch auch die Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen eBay Shops und der Angebotsseiten war für unsere Produktpräsentation optimal.“  

Das eBay-Projekt „Inside the eBay Economy“ ist der Auftakt der Serie „News aus der eBay Händlerrepublik“. Jeden Monat bieten neue Fakten, Daten und persönliche Erfolgsgeschichten von Händlern Einblicke in den Online-Handel bei eBay.

Information und Tipps für den Start in den Online-Handel erhalten Händler unter verkaeuferportal.ebay.de

Weitere Informationen zu eBay sowie die ausführliche Erfolgsgeschichte von Chal-Tec und eine Infografik zur Thematik erhalten Sie unter presse.ebay.de. Tagesaktuelle Meldungen von eBay gibt es im Pressebereich und auf unserem Twitter-Account @eBayDE_News

eBay Commerce Network Deutschland

eBay Inc. (NASDAQ: EBAY) ist ein global führendes Unternehmen im Bereich Handel. Die zum Unternehmen gehörenden Plattformen eBay, StubHub sowie eBay Classifieds verbinden Millionen Käufer und Verkäufer auf der ganzen Welt und schaffen durch 'Connected Commerce' wirtschaftliche Chancen und neue Möglichkeiten für alle. eBay wurde 1995 in San Jose, Kalifornien, gegründet und ist heute einer der weltweit größten und lebendigsten Marktplätze mit einem Angebot von einer einzigartigen Breite und Tiefe. Im Jahr 2016 wurden auf dem eBay-Marktplatz Waren im Wert von 84 Milliarden US-Dollar gehandelt. Mehr Informationen über das Unternehmen und die zu ihm gehörenden Marken sind zu finden unter www.ebayinc.com.