PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378195 (Airbus Group)
  • Airbus Group
  • Willy-Messerschmitt-Straße
  • 81663 München
  • http://www.airbusgroup.com

EADS-Projekt OpenLine erhält Preis für gute Governance und Antikorruptionsmaßnahmen

(PresseBox) (Madrid, ) Das Projekt "OpenLine" des Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmens EADS wurde mit dem "Preis für gute Governance und Antikorruptionsmaßnahmen" ausgezeichnet. Dieser wurde gestern bei der 3. Ausgabe des CSR (Corporate Social Responsibility) Marketplace des Forética in Madrid vergeben.

OpenLine ist ein System, über das jeder EADS-Mitarbeiter bei Bedarf Vorgänge, die nicht den Ethik-Richtlinien des Konzerns entsprechen, vertraulich melden kann. Diese absolute Vertraulichkeit wird gewährleistet durch den garantierte Schutz der berichtenden Person, die Einhaltung der Unschuldsvermutung und den Betrieb des OpenLine-Systems durch eine von EADS unabhängige Organisation.

Der Preis wurde vom Chief Compliance Officer des EADS-Konzerns, Pedro Montoya, entgegengenommen. Montoya dankte dem Projektteam aus EADS-Mitarbeitern von Airbus, Airbus Military und Astrium für ihren großartigen Einsatz und ihre Zusammenarbeit.

"OpenLine demonstriert den Einsatz von EADS für die strikte Einhaltung der Ethikvorschriften und Best Practices im gesamten Konzern", so Montoya.

EADS hat vor einigen Jahren einen der europaweit anspruchsvollsten Ethikkodexe festgelegt, der - in entsprechend maßgeschneiderten Varianten - für alle Konzern- Divisionen gilt. Anlässlich des zehnjährigen Konzernjubiläums hat EADS diesen Kodex grundlegend überarbeitet und durch das neue OpenLine-System ergänzt.

Der europäische Konzern engagiert sich stark für die Schaffung einer Unternehmenskultur, die sich auf die ethische und moralische Verpflichtung aller stützt und nach hervorragenden Leistungen strebt. Dies geht Hand in Hand mit der Achtung der Mitmenschen und der Umgebung bei sämtlichen Aktivitäten des Konzerns.

Airbus Group

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.