PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 338600 (Airbus Group)
  • Airbus Group
  • Willy-Messerschmitt-Straße
  • 81663 München
  • http://www.airbusgroup.com
  • Ansprechpartner
  • Alexander Reinhardt
  • +49 (89) 607342 - 35

EADS North America will Angebot für U.S. Air Force-Tanker abgeben

(PresseBox) (Leiden, ) EADS North America hat heute seine Absicht bekannt gegeben, am 9. Juli 2010 ein Angebot für das Programm zur Modernisierung der Tankflugzeugflotte der U.S. Air Force abzugeben. Das Unternehmen wird die KC-45 ins Rennen schicken - eine in den USA gebaute Lösung, die das breiteste Fähigkeitsspektrum bietet, im Flugeinsatz erprobt und bereits in Produktion ist.

Die Diskussionen zwischen EADS North America und potenziellen US-Partnern zur Bildung eines erfolgreichen Bieterteams schreiten voran. Das Team wird der U.S. Air Force das umfassendste Leistungsportfolio mit dem besten Einsatzwert liefern.

Die KC-45 ist das einzige derzeit fliegende Flugzeug, das den Anforderungen der U.S. Air Force, wie sie in deren KC-X-Ausschreibung definiert sind, entspricht. Die KC-45 basiert auf einem von EADS gebauten Tanker, der 2008 vom US-Verteidigungsministerium ausgewählt wurde und die letzten fünf weltweiten Tankerausschreibungen für sich entscheiden konnte.

"Wir werden einen modernen Tanker mit besseren Fähigkeiten bieten, um die Entscheidung des US-Verteidigungsministeriums zu würdigen, diese Großinvestition von Steuergeldern durch Wettbewerb zu entscheiden", erklärte Ralph D. Crosby Jr., Chairman von EADS North America. "Unsere KC-45 ist die einzige heute existierende, fliegende und zudem risikoarme Lösung, die den anspruchsvollen Anforderungen der U.S. Air Force für Tankflugzeuge entspricht und bereits in Produktion ist. Diese Tatsache ist entscheidend, denn unsere Streitkräfte verdienen eine reale Lösung, die den bestmöglichen Einsatzwert bietet."

Gebaut und umgerüstet wird die KC-45 in einer Produktionsstätte von EADS North America/Airbus, die in Mobile (Alabama) geplant ist und in der auch Frachtmaschinen des Typs A330 gefertigt werden sollen. Das KC-45-Programm wie auch das Produktions- und Umrüstungszentrum werden zehntausende hochqualifizierte Arbeitsplätze in den USA schaffen bzw. unterstützen und stellen eine langfristige Investition in die US-Wirtschaft dar - und das zu einem Zeitpunkt, zu dem andere Luft- und Raumfahrtunternehmen ihre Produktion ins Ausland verlagern.

"In dieser Tankerausschreibung geht es um die US-Streitkräfte und das Flugzeug, das deren Ansprüche am besten erfüllen kann. Die KC-45 bietet, was die U.S. Air Force heute benötigt: einen modernen Militärtanker, der bereits in Produktion ist und dieses Jahr erstmals ausgeliefert wird", so Sean O'Keefe, Chief Executive Officer von EADS North America. "Die KC-45 bietet nicht nur das bessere Leistungsportfolio und der Konkurrenz weit überlegene Fähigkeiten, sondern wird zudem durch die Erweiterung der US-Luft- und Raumfahrtkapazitäten zehntausende Arbeitsplätze in ganz Amerika unterstützen".

Die KC-45 ist eine auf dem bewährten A330 Multi-Role Tanker Transport (MRTT) aufbauende Version für die US-Streitkräfte. Bisher haben vier Alliierte der USA insgesamt 28 Maschinen dieses Typs bestellt. Der MRTT hat verschiedene Militärflugzeuge bereits mit mehr als 265.000 lbs (> 120 Tonnen) Treibstoff betankt - darunter Frachtflugzeuge vom Typ F-16 und F/A-18 sowie E-3 AWACS. Dabei kamen dieselben Luftbetankungssysteme zum Einsatz, die für die KC-45 angeboten werden.

"Mit der Luftbetankung verschiedener Militärflugzeuge unter gleichzeitiger Verwendung von Tankausleger- sowie Schlauch- und Fangtrichtersystemen aber auch in der Rolle als zu betankendes Flugzeug hat unsere Maschine ihre einzigartigen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Dies können unsere Wettbewerber nicht von sich behaupten", erklärte Crosby.

Die Royal Australian Air Force wird ihre ersten A330 MRTTs im Laufe des Jahres entgegennehmen. Weitere Maschinen befinden sich in der Produktion oder werden derzeit für Länder wie Großbritannien, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate mit Einsatzausrüstung ausgestattet.

"Die Diskussionen zur Ausweitung unseres in den USA bisher fast 200 Unternehmen umfassenden Lieferantennetzwerks gehen voran. Einige dieser Unternehmen unterstützen uns durch ihre Anwesenheit bei unserer heutigen Pressekonferenz", so O'Keefe weiter.

Den Kern der KC-45 bildet das leistungsfähigste Luftbetankungssystem, das heute im Einsatz ist. Das Flyby-Wire ARBS (Aerial Refueling Boom System) hat eine Luftbetankungsleistung von 1.200 US-Gallonen (4.550 Liter) pro Minute demonstriert und ist damit das einzige System, das den Anforderungen der U.S. Air Force ohne weitere Anpassungen genügt. Die vollkommen elektronisch arbeitende Flyby-Wire-Technologie des Tankauslegersystems gewährleistet eine verbesserte Steuerbarkeit und Sicherheit, was sowohl die Arbeit des "Boom-Operators" als auch die Arbeit des Piloten des zu betankenden Flugzeugs wesentlich erleichtert.

Die KC-45 verfügt des Weiteren über ein vollkommen digital gesteuertes Schlauch- und Fangtrichtersystem für die Betankung von Flugzeugen mit Luftbetankungsstutzen. Die modernsten derzeit verwendeten Unterflügelpods bieten die Möglichkeit, bei einer Betankungsgeschwindigkeit von 180 bis 325 Knoten 420 Gallonen (1.590 Liter) Treibstoff pro Minute durch 90 Fuß (27,5 Meter) lange Schläuche zu befördern. Ferner wird die KC-45 moderne Rumpfbetankungseinheiten vorweisen, die denen alliierter Nutzer von MRTTs wie Großbritannien entsprechen.

Airbus Group

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören Airbus, Eurocopter, EADS Astrium und EADS Defence & Security.

Über EADS North America

EADS North America ist die für den nordamerikanischen Markt zuständige Tochter von EADS, einem weltweit führenden Konzern der Luft- und Raumfahrt sowie im Verteidigungs- und dazugehörigen Dienstleistungsbereich. Als Marktführer in sämtlichen Segmenten der Verteidigung und nationalen Sicherheit leisten EADS North America und seine Muttergesellschaft jährlich einen Beitrag von über 11 Mrd. $ zur US-Wirtschaft; dadurch unterstützen sie mit ihrem Lieferanten- und Dienstleisternetzwerk mehr als 200.000 amerikanische Arbeitsplätze. Mit seinen 17 Betriebsstätten in den USA bietet EADS North America seinen Kunden ein breites Spektrum an hochmodernen Lösungen für zivile Anwendungen und in den Bereichen nationale Sicherheit, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung.