PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 432848 (E2V Technologies GmbH)
  • E2V Technologies GmbH
  • Industriestraße 29
  • 82194 Gröbenzell
  • https://www.e2v.com
  • Ansprechpartner
  • Ortrud Wenzel
  • +49 (89) 23031-683

e2v präsentiert Achtkern-Kommunikationsprozessor für Anwendungen mit langer Lebensdauer und erhöhten Zuverlässigkeitsanforderungen

(PresseBox) (Gröbenzell, ) e2v, ein führender Anbieter von High-Reliability-Lösungen, hat die Verfügbarkeit seiner P4080 Extended-Reliability-Version des Freescale-Prozessors P4080 QorIQ(TM) mit Datenpfad bekanntgegeben. Der Baustein eignet sich für rechenintensive, auf geringen Stromverbrauch ausgelegte Anwendungen für die Bereiche Luftfahrt, Wehrtechnik sowie anspruchsvolle Outdoor-Umgebungen.

Der QorIQ P4080 Prozessor ist das erste Produkt der QorIQ P4 Plattformserie und bietet branchenführende Performance in der Kategorie bis 30 W Leistung. Er verbindet acht Power Architecture(TM) e500mc Cores, die mit bis zu 1,5 GHz getaktet werden, mit leistungsfähiger Datenpfad-Beschleunigungs-Logik sowie Netzwerk? und Peripheriebus-Interfaces. Der gesamte Baustein basiert auf 45-nm-Technologie der neuesten Generation und kommt dadurch trotz des sehr knappen Verlustleistungs-Budgets auf hohe Performance.

Der QorIQ P4080 Prozessor kann für kombinierte Steuerungs?, Datenpfad? und Applikationsverarbeitungs-Aufgaben verwendet werden. Sein hoher Integrationsgrad bietet verglichen mit Lösungen aus mehreren diskreten Bauelementen entscheidende Performance-Vorteile und vereinfacht zudem das Leiterplattendesign. Dadurch eignet er sich für Anwendungen mit hohem Rechen? und/oder I/O-Aufkommen, wie in der Wehrtechnik? und der Luftfahrt (z.B. Radarsysteme und elektronische Gegenmaßnahmen).

"Durch seine acht e500mc-Cores setzen wir mit dem QorIQ P4080 Kommunikationsprozessor neue Maßstäbe hinsichtlich Performance pro Watt Leistungsaufnahme", unterstreicht Eric Marcelot, Leiter Halbleiter-Marketing bei e2v, und ergänzt: "Da die acht mit 1,5 GHz getakteten Kerne zusammen weniger als 30 W aufnehmen, steht rechenintensiven Embedded-Systemen in der Luftfahrt sowie Wehrtechnik nun in der Sub-30-W-Kategorie eine erhebliche Verarbeitungsleistung in Kombination mit erweiterter Zuverlässigkeit zur Verfügung." Marcelot ergänzt, dies sei ein Bestandteil des langfristigen Abkommens zwischen e2v und Freescale und werde in das Semiconductor Lifecycle Management-Programm von e2v eingebunden, um die langfristige Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Der Achtfach-Embedded-Prozessor P4080 wird mit der 45 nm CMOS-on-SOI-Prozesstechnologie von Freescale hergestellt und ist für einen erweiterten Temperaturbereich (?40 °C bis +110 °C) in einem FC-PBGA-Gehäuse mit 1.295 Pins verfügbar. Weitere Produkte von e2v, die ab Ende 2011 lieferbar sein sollen, werden den vollen militärischen Temperaturbereichs von ?55 °C bis +125 °C unterstützen.

E2V Technologies GmbH

e2v entwickelt und produziert elektronische Spezialkomponenten und Subsysteme, die es führenden Unternehmen aus der Medizintechnik, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Wirtschaft und Industrie weltweit ermöglichen, innovative Systeme auf den Markt zu bringen. e2v hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie ein weltweites Netzwerk an Vertriebsbüros und technischen Kunden­betreuungszentren. Im Geschäftsjahr, das zum 31. März 2011 endete, hat das an der Londoner Börse notierte Unternehmen einen Umsatz von mehr als 229 Millionen britischen Pfund erwirtschaftet. Weitere Informationen finden Sie unter www.e2v.com