Das Smart Power Relay E-1048-S6xx mit drei Funktionen in einem Gerät

Elektronisches Relais plus Überstrom plus Diagnose

(PresseBox) ( Altdorf, )
Wer seine von einer SPS angesteuerten ohmschen, induktiven oder Lampenlasten in DC 24 V-Netzen zuverlässig schalten, schützen und überwachen will, erhält mit dem neuen Smart Power Relay E-1048-S6xx von E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH aus Altdorf ein steckbares und praxisgerechtes Gerät mit umfassendem Leistungsspektrum. Schließlich können Überlast, Kurzschluss oder Drahtbruch schnell kostspielige Folgeschäden und damit lange Stillstandzeiten verursachen.

Der E-1048-S6xx ist ein gerade für diesen Anwendungsbereich optimiertes, rein elektronisches Koppelrelais mit einer ganzen Palette an Schutz-, Überwachungs- und Diagnosefunktionen. Es schaltet verschleißfrei, überwacht permanent den Lastkreis auf Leitungsbruch und schützt zuverlässig gegen Kurzschluss und Überlast von Verbrauchern und deren Zuleitungen. Dabei ist der steckbare E-1048-S6xx in Ausführungen von 0,5 A bis 4 A lieferbar und dies in einer mit 12,5 mm Breite bemerkenswert schmalen Bauform. Und auch beim Temperaturbereich beweist das Gerät Flexibilität, denn bis +60° C tritt keinerlei Derating, also keine Lastminderung, auf.

Mit seiner integrierten Strom-/Zeitkennlinie reagiert der E-1048S-6xx ähnlich wie ein thermischer Geräteschutzschalter mit zusätzlicher Fernein- und ausschaltung. Bei Kurzschluss und Überlast im Verbraucherstromkreis sorgt das Gerät für eine zuverlässige Strombegrenzung und schnelle Abschaltung. Der jeweils aktuelle Betriebszustand wird über zwei Leuchtdioden angezeigt. Den Fehlerfall signalisiert das Gerät dabei sogar zweifach: optisch über die rote Leuchtdiode und elektronisch über einen Optokoppler im Meldeausgang.

Durch seine Dreifach-Funktion elektronisches Relais, Überstromschutz und Diagnose ist das Gerät in der Lage, eine ganze Reihe von Steckverbindungen zu ersetzen und damit potenzielle Fehlerquellen gar nicht erst entstehen zu lassen. Einsatzfelder sieht E-T-A in der Prozess-Steuerung zum Schalten von Motoren, Magnetventilen oder Signalisierungs- und Überwachungslampen sowie in der Automatisierungstechnik als Koppelbaustein zu speicherprogrammierbaren Steuerungen. Dadurch lassen sich Ausgänge gezielt auf bis zu DC 24 V / 4 A aufrüsten, damit in der SPS die Standard-Baugruppen mit kleinen Ausgangsströmen verwendet werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.