Busfähige DC 24 V-Stromverteilung mit Diagnose

ControlPlex® - neue Wege in der Stromverteilung

(PresseBox) ( Altdorf, )
E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH aus Altdorf bei Nürnberg präsentiert mit dem Stromverteilungssystem vom Typ ControlPlex® ein umfassendes intelligentes System zur Absicherung von Steuerungskomponenten im Maschinen- und Anlagenbau wie beispielsweise SPSen, Busmodule, Aktoren etc.. Dabei bietet dieses Gesamtsystem Diagnosefähigkeit, Fernwartbarkeit und Energiemanagment der gesamten Steuerungs- und Feldebene aus einer Hand.

Das neuentwickelte ControlPlex® Komplettsystem für Hutschienenmontage besteht aus dem 16-fach-Stromverteilungssystem SVS100 (max. 40 A) mit integrierter Kommunikations-Plattform. Darauf sind als Zentraleinheit parametrierbare, elektronische Sicherungsautomaten vom Typ ESX50D-S mit Nennstromeinstellung von 1...10 A eingesteckt. Diese Einstellung ist sowohl per Software als auch direkt am Gerät über Wahlschalter möglich. Laststrom, Lastspannung, Grenzwerte und Gerätetemperatur jedes einzelnen Lastkreises lassen sich so direkt an die integrierte Application-CPU übertragen. Die Weiterverarbeitung dieser Messwerte durch die übergeordnete Steuerungstechnik erfolgt dann über diverse Kommunikationsschnittstellen wie Profinet, Profibus, Ethernet/IP, Interbus, Modbus etc., die als Schnittstellen in das System integriert werden. So ermöglicht ControlPlex® die Fernsteuerbarkeit und Diagnosefähigkeit der DC 24 V-Ebene sowie eine durchgängige Datenkommunikation über diverse Feldbus- und Ethernet-Schnittstellen.

Die mitgelieferte ControlPlex®-Software für Parametrierung, Steuerung und Messdatenerfassung der Lastkreise sowie eine selbsterklärende Benutzeroberfläche gewährleisten eine Übersichtlichkeit bei Projektierung, Inbetriebnahme, Wartung oder Erweiterung.

In der Software integriert ist ein Historienspeicher, der nach einer Überstromabschaltung wertvolle Unterstützung für die schnelle Fehlerlokalisierung und den zielgerichteten Neuanlauf der Anlage bietet. Durch Oszilloskop-ähnliche Bilder, die an die Kommunikations-Schnittstelle übergeben werden, erhält der Instandhalter wertvolle Zusatzinfos. Dies unterstützt das Servicepersonal massiv, um Störungen kurzfristig zu beseitigen und Standzeiten der Anlage zu vermeiden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.