PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 61536 (E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG)
  • E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG
  • E-Plus-Straße 1
  • 40472 Düsseldorf
  • http://www.eplus.de
  • Ansprechpartner
  • Jörg Carsten Müller-Dünow
  • +49 (211) 448-2273

E-Plus wächst bei allen wichtigen Kennzahlen

694.000 Neukunden im ersten Quartal: erneut größter Zuwachs bei Vertragskunden im Markt erwartet / Neue Eigen- und Kooperationsmarken gewinnen mehr als 2 Mio. Kunden / Kundengewinnungskosten um 60 Prozent gesunken

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG wuchs im ersten Quartal 2006 bei allen wichtigen Kennzahlen. Zum 31.3.2006 zählte das Unternehmen 11,4 Mio. Kunden. Das sind 18,6 Prozent bzw. 1,8 Mio. Teilnehmer mehr als Ende März 2005. Mit 694.000 Neukunden im ersten Quartal 2006 ist E-Plus stärker gewachsen als jeder Wettbewerber im Markt und konnte rund ein Drittel aller Neukunden im Markt für sich gewinnen.

Der Marktanteil ist damit von 13,3 Prozent Ende März 2005 um 0,8 Prozentpunkte auf 14,1 Prozent gestiegen. Der Kundenmix ist stabil geblieben: Der Anteil der Vertragskunden liegt bei 50,3 Prozent gegenüber 50,6 Prozent im Vorjahr.

Bereits zum dritten Mal in Folge hat E-Plus im ersten Quartal 2006 mehr Vertragskunden als alle anderen Mobilfunkanbieter gewonnen. Zwischen Anfang Januar und Ende März sind 176.000 neue Kunden mit Laufzeitvertrag hinzu gekommen, dies entspricht einem Marktanteil von rund 30,6 Prozent aller akquirierten Vertragskunden. Ferner hat E-Plus 518.000 neue Teilnehmer mit vorausbezahlter Mobilfunkkarte gewonnen und weist nun auch in diesem Segment das stärkste Wachstum aus.

Seit Juni 2005 folgt E-Plus einer Strategie mit neuen Eigenmarken wie BASE und simyo zur Ansprache neuer Kundenpotentiale sowie der Kooperation mit branchenfremden Unternehmen und Marken wie VIVA und MEDION zur effizienteren Auslastung des Netzes. Eigen- und Kooperationsmarken zusammen haben bis Ende des ersten Quartals 2006 mehr als 2 Mio. Kunden gewonnen. Ende des vergangenen Quartals waren es 1 Mio. Kunden.

Kundengewinnungskosten gesunken

Ziel der neuen Unternehmensstrategie ist auch, mehr Kunden bei gleichzeitig sinkenden Akquisitionskosten zu gewinnen. Diese lagen im Vorjahresquartal noch bei branchenüblichen 189 Euro pro Neukunde, Ende März 2006 beliefen sie sich im Mittel auf lediglich 75 Euro. Dies entspricht einer Einsparung von 60,5 Prozent pro Neukunde und wurde unter anderem über den Verzicht auf subventionierte Endgeräte sowie niedrigere Provisionen für die externen Handelskanäle erreicht.

Stan Miller, Aufsichtsratsvorsitzender von E-Plus: "Obwohl es für ein Urteil über den Erfolg noch zu früh ist, sind wir doch sehr erfreut, die ersten zufrieden stellenden Resultate unseres Strategiewechsels zu beobachten.“

Operativer Umsatz, Umsatz aus Mobilfunkdienstleistungen, EBITDA und EBITDA-Marge gestiegen

Der operative Gesamtumsatz von E-Plus ist mit 665 Mio. Euro im ersten Quartal 2006 um 25 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Der Umsatz aus Mobilfunk-Dienstleistungen ist um 43 Mio. Euro gestiegen und betrug 609 Millionen Euro.

Das EBITDA ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 25 Prozent gestiegen: von 135 auf 169 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge erhöhte sich binnen eines Jahres von 21 Prozent um vier Punkte auf 25 Prozent.

Übersicht Kennzahlen:
========================================================
Q 1 Q 1 Q 4 Veränderung
2006 2005 2005 ggü. Vorjahr
========================================================
Gesamtumsatz 665 640 755 + 4 %
(in Mio. Euro)
--------------------------------------------------------
Umsatz aus Mobilfunk- 609 566 629 + 8 %
dienstleistungen
(in Mio. Euro)
--------------------------------------------------------
EBITDA 169 135 214 + 25 %
(in Mio. Euro)
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
ARPU/Monat blended 18 20 20 - 9 %
(in Euro)
--------------------------------------------------------
- Postpaid 30 34 33 - 11 %
--------------------------------------------------------
- Prepaid 6 6 6 - 6 %
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
Kunden (in Mio.) 11,442 9,651 10,748 + 19 %
--------------------------------------------------------
Postpaid-Kunden 5,750 4,887 5,574 + 18 %
--------------------------------------------------------
Prepaid-Kunden 5,692 4,764 5,174 + 20 %
========================================================

Umsatz aus Mobilfunk-Dienstleistungen = Gesamtumsatz minus Endgeräteumsatz minus sonstige Erträge

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.