PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 370884 (E-Commerce-Center Köln (ECC Köln))
  • E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
  • Dürener Str. 401 b
  • 50858 Köln
  • http://www.ecckoeln.de
  • Ansprechpartner
  • Katja Poser
  • +49 (221) 943607-70

s-KIX und e-KIX zeigen rosige Aussichten für den Online-Handel

Veröffentlichung der August-Ergebnisse

(PresseBox) (Köln, ) Die Ende August veröffentlichte GfK-Konsumklimastudie zeigt eine positive Konjunktur- und Einkommenserwartung bei den Verbrauchern und bestätigt den derzeit überall vorherrschenden Tenor: Die Krise ist vorbei. Auch der ECC-Konjunkturindex Shopper in Zusammenarbeit mit redcoon (s-KIX) zeigt, dass die Investitionsfreude der Online-Shopper wächst und die Ausgaben im Internet zukünftig ansteigen werden. Die gute Stimmung der Verbraucher lässt auch die Anbieter nicht kalt: Der ECC-Konjunkturindex Handel in Zusammenarbeit mit Tradoria und Trusted Shops (e-KIX) zeigt ebenfalls positive Umsatzerwartungen der Online-Händler.

Der s-KIX Skalenwert der prognostizierten Online-Ausgaben liegt im August bei 111,4 von 200 möglichen Skalenpunkten. Ein Drittel der Befragten erwartet in den kommenden 12 Monaten steigende Online-Ausgaben. Die konjunkturelle Stimmung der Online-Händler ist noch optimistischer: Über 60 Prozent der Befragten erwarten in diesem Jahr Umsatzsteigerungen, sodass der e-KIX Skalenwert für prognostizierte Online-Umsätze sogar bei 132,8 Punkten liegt. "Für Online-Händler gilt es jetzt, ihren Shop für den bevorstehenden Aufschwung vorzubereiten. Noch ist Zeit, aktuelle Trends zu testen und neue Features und Prozesse zu integrieren", so Ulrich Hafenbradl, Gründer und Geschäftsführer von Trusted Shops.

Während dem Online-Handel eine rosige Zukunft zugeschrieben wird, ist die derzeitige Stimmung noch verhalten. So bewerten die Online-Shopper ihre aktuellen Ausgaben als konstant. Der s-KIX im August 2010 liegt mit 93,0 von 200 möglichen Skalenpunkten sogar leicht unterhalb der neutralen Mitte. "Die Verbraucher bewerten zwar ihre derzeitigen Online-Ausgaben zurückhaltender als noch im Juli, dennoch wirkt sich dies offenbar nicht nachhaltig auf ihre Konsumhaltung aus. Denn ihre Prognosen für die kommenden zwölf Monate sind erheblich optimistischer und sogar noch etwas höher als im Vormonat", sagt Rainer Heckel, Geschäftsführer der redcoon GmbH. Das gleiche Bild zeigt sich bei den Händlern: Zwar liegt auch der e-KIX erneut unterhalb der 100 Skalenpunkte, er ist jedoch erstmals seit Mai 2010 wieder angestiegen.

Weitere Informationen zu den ECC-Konjunkturindizes finden Sie auf der Website www.ecc-konjunkturindex.de.

Die ECC-Konjunkturindizes: e-KIX, s-KIX und d-KIX

Die ECC-Konjunkturindizes sind eine Beurteilung der derzeitigen Lage und eine Einschätzung der Entwicklungen des Online-Handels aus Sicht der Käufer, Verkäufer und Dienstleister während einer Zeitspanne von insgesamt zwölf Monaten. Hierzu nimmt das ECC Handel in Zusammenarbeit mit den Partnern Tradoria und Trusted Shops (e-KIX), Postbank P.O.S. Transact und EHI Retail Institute (d-KIX) sowie redcoon (s-KIX) eine monatliche Befragung vor. Die drei daraus ermittelten Konjunkturindizes werden monatlich kostenfrei veröffentlicht und sollen dazu beitragen, die zunehmende Bedeutung des elektronischen Handels hervorzuheben, branchen- und größenspezifische sowie soziodemografische Vergleichsmöglichkeiten zu gewinnen und darüber hinaus zuverlässige Kennzahlen für die strategische Planung zu liefern.

Weitere Informationen zu den ECC-Konjunkturindizes finden Sie auf der Website www.ecc-konjunkturindex.de.

Zur Umfrage gelangen Sie über den Link: http://umfrage.ifhkoeln.de/umfragecenter/start.aspx?a=14

Tradoria GmbH

Mit über 3.200 registrierten Online-Händlern zählt die 2007 gegründete E-Commerce-Plattform Tradoria zu den führenden deutschen Anbietern von Mietshop-Lösungen. Die als Multimediagründung des Jahres 2009 ausgezeichnete Komplettlösung eignet sich perfekt für E-Commerce-Einsteiger, als leistungsstarker Vertriebskanal für bestehende Onlineshops oder "eBay-Powerseller" sowie als Multichannel-Lösung für den stationären Einzelhandel. Zusätzlich zur Präsentation im eigenen Webshop sind die Produkte aller Tradoria-Händler gleichzeitig auch in das Shopping-Portal Tradoria.de eingebunden. Tradoria kümmert sich um die komplette Zahlungsabwicklung und die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses. Außerdem übernimmt das Unternehmen die Risiken von Zahlungsausfällen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.tradoria.de/infos Trusted Shops GmbH Das 1999 gegründete Kölner Unternehmen ist Europas Marktführer bei der Zertifizierung von Onlineshops. Trusted Shops überprüft die Händler nach mehr als 100 Einzelkriterien wie Bonität, Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz und vergibt daraufhin sein begehrtes Gütesiegel. Dieses tragen zurzeit über 7.700 Onlineshops. Außerdem bietet Trusted Shops dem Verbraucher einen einzigartigen Käuferschutz für seine Einkäufe bei zertifizierten Händlern.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.trustedshops.de

redcoon GmbH

redcoon.de gehört zu den größten Fach-Discountern für LCDund Plasmafernseher, Digitalkameras, Notebooks, Hifi, Car-Hifi und Haushaltsgeräte im deutschsprachigen Internet. Mit eigenen Online-Shops in zehn Ländern ist redcoon (www.redcoon.com) außerdem einer der größten europäischen Anbieter in diesem Segment. Das Unternehmen mit Sitz in Aschaffenburg wurde 2003 gegründet und genießt unter Verbrauchern einen hervorragenden Ruf als Online-Anbieter für Consumer Electronics. Basis dieses Erfolgs sind eine riesige Auswahl an aktuellen Produkten, exzellente Preise und ein Shop- und Logistik-Konzept, das kaum einen Kundenwunsch offen lässt. Rund zwei Millionen Internet-Nutzer besuchen Monat für Monat den deutschen redcoon Shop, europaweit zählt das Unternehmen monatlich deutlich mehr als fünf Millionen Internet-Besucher. Im Durchschnitt verschickt redcoon jeden Monat rund 180.000 Produkte und gewinnt täglich rund 2.000 Neukunden. Gründer und Geschäftsführer von redcoon.de ist Reiner Heckel.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.redcoon.de

E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)

Das ECC Handel (www.ecc-handel.de) wurde 1999 als Forschungs- und Beratungsinitiative unter der Leitung der Institut für Handelsforschung GmbH ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Handelsunternehmen zum Thema E-Commerce fundiert und neutral zu informieren. Individuelle Fragen zum E-Commerce von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen beantwortet das ECC Handel im Rahmen von Auftragsprojekten. Zahlreiche Aspekte des E-Commerce im Handel hat das ECC Handel zudem in eigenen Studien untersucht. Es wird vom BMWi für spezifische Projekte gefördert und ist in das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) als Branchenkompetenzzentrum mit Themenfokus Handel eingebunden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.ecc-handel.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.