Expertenumfrage zum E-Commerce und Social Commerce in den USA und Deutschland gestartet

(PresseBox) ( Karlsruhe/Köln, )
Die Pangora GmbH, ein Unternehmen der Become Inc., führt auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem E-Commerce-Center Handel am Institut für Handelsforschung eine Online-Befragung unter Experten der E-Commerce-Branche durch.

Erhoben werden deren aktuelle Einschätzung und Prognose über das Geschäftsklima im E-Commerce und Social Commerce. Im Zuge des gemeinsamen Forschungsprojekts werden neben deutschen Branchenkennern erstmals auch Experten aus den USA befragt. Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen 7. Pangora E-Commerce Kongress am 21. Oktober 2010 im HVB-Forum in München vorgestellt.

"Zweifellos hat der E-Commerce in der Wirtschaftskrise vergleichsweise wenig gelitten", schätzt Dr. Kai Hudetz, Leiter des E-Commerce-Center Handel die aktuelle Lage ein. "So verzeichnet der Online-Handel in Deutschland im laufenden Jahr weiterhin ein erhebliches Umsatzwachstum. Gemeinsam mit Pangora wollen wir auch in diesem Jahr unter anderem analysieren, wie sich dies auf die Dienstleister rund um den E-Commerce auswirkt.

Besonders gespannt sind wir auf die Ergebnisse zum Social Commerce. Zu keinem anderen Thema besteht aktuell ein so großer Informationsbedarf. Wir sind auch gespannt, welche Unterschiede wir diesbezüglich zwischen den Unternehmen in den USA und in Deutschland erkennen werden."

"Wir sind sehr gespannt auf die Erkenntnisse der Studie, weil erstmals ein Vergleich zwischen dem deutschen und USamerikanischen Markt gezogen wird", erklärt Aron Bohlig, Managing Director der Pangora GmbH. "Viele E-Commerce Trends haben in Amerika ihren Ursprung und werden daher von europäischen Branchenkollegen genau beobachtet. Auch die amerikanische Geschäftsentwicklung kann als Prognose für den europäischen Markt herangezogen werden. Eine Studie, die in Deutschland und in den USA Umsatzentwicklungen, Investitionsbereitschaft und Rekrutierungspläne im E-Commerce und Social Commerce betrachtet, ist demnach ein wichtiger Indikator für das zukünftige Geschäftsklima in Deutschland", resümiert Aron Bohlig.

Die Medienpartnerschaft für die Umfrage haben das Fachmagazin Internet World Business und der Bundesverband Digitale Wirtschaft e. V. (BVDW) übernommen.

Der 7. Pangora E-Commerce Kongress findet am 21. Oktober im HVB-Forum in München statt und stellt in diesem Jahr das Thema "Fashion als Innovationstreiber im Onlinehandel" in den Fokus. Die Teilnahmegebühr beträgt 380 EUR zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Anmeldung ist über die Website möglich.

Zur Umfrage gelangen Sie unter:
http://www.umfragecenter.de/uc/2010Pangora/

Links
http://www.e-commerce-kongress.de
http://www.ecc-handel.de
http://www.pangora.com
http://www.become.com

Über den Veranstalter

Pangora, ein Unternehmen der Become Inc., bietet zielgruppenspezifische Lösungen für Portalbetreiber und Online-Shops mit dem Ziel, Umsätze im E-Commerce zu generieren. Die Shopping-Technologie von Pangora verarbeitet und bündelt Millionen von Angebotsdaten von ca. 4.000 Händlern in Europa. Darüber hinaus betreibt Pangora das Kaufentscheidungsportal decido (http://www.decido.de). Pangora ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft von Become Inc. und beschäftigt europaweit 95 Mitarbeiter. Die Become Group unterstützt mit ihrer Shopping-Technologie über 200 Portale in Europa, den USA und Asien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.