ecap mobility eröffnet neue Fertigungshalle

Winsen, (PresseBox) - Fahrspaß mit Umweltschutz verbinden – wer sich vorstellen kann, sein Fahrzeug in ein modernes klimafreundliches E-Mobil umzurüsten, für den lohnt sich der Besuch des Unternehmens ecap mobility in Winsen an der Luhe. Anlässlich der Eröffnungsfeier des ecap-Neubaus am 21. Juni 2017 nutzten viele Besucher die Möglichkeit, Elektromobilität im Detail kennenzulernen und umgerüstete Fahrzeuge Probe zu fahren.

Auch ein aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ bekannter DeLorean wurde von ecap mobility bereits zum Elektrofahrzeug umgerüstet. Zu sehen gab es jedoch nicht nur dieses Modell anlässlich der Eröffnung der neuen Fertigungshalle in der Messerschmittstraße 6. In diesem Neubau, direkt gegenüber des ehemaligen Firmensitzes in der Porschestraße, stehen den Mitarbeitern nun fünf Hebebühnen, eine Direktannahme, eine Schlosserei und eine E-Werkstatt zur Verfügung.

Viele Besucher der Eröffnungsfeier nutzten die Gelegenheit für Fachgespräche mit den anwesenden Mechanikern. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit für Probefahrten, unter anderem mit einem umgerüsteten Audi TT Cabrio, einem Porsche Boxster Cabrio, einem Porsche 996 Cabrio, einem VW Touran oder einem VW Käfer Retro. Neben dem DeLorean stand zudem auch ein Fiat 500, ein Holder Traktor, ein Aufsitzrasenmäher und ein sich im Umbau befindliches Oldtimer-Amphibienfahrzeug zur Besichtigung bereit.

Nach vorheriger Absprache sind Besichtigungen des Neubaus und Probefahrten von umgerüsteten Fahrzeugen für Kunden, Interessierte und Medienvertreter jederzeit bei ecap mobility möglich.

„Die Möglichkeiten für die Umrüstung eines beliebigen Fahrzeuges in ein modernes, sicheres und komfortables E-Mobil sind vielfältig“, sagt Philip Wagemann, Betriebsleiter bei dem bereits 20 Mitarbeiter beschäftigenden Unternehmen, „wir glauben an das zukunftsweisende Konzept der Elektromobilität und wollen unseren Standort mit dieser neuen Produktionsstätte ausbauen und hier weitere Arbeitsplätze schaffen.“

Das vor zwei Jahren gegründete Unternehmen ecap mobility teilt sich den Neubau mit dem Hamburger Schiffszulieferer Becker Marine Systems, der in dieser Halle künftig die innovativen maritimen Batteriesysteme „Compact Battery Rack“ (COBRA) herstellen wird.

 

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.