Garantierter Grusel-Spaß im Dynamikum

(PresseBox) ( Pirmasens, )
.
- Gruselnacht des Pirmasenser Science Centers am 28. Oktober 2011 bietet buntes Programm mit Kinderschminken, Horror-Hand-Basteln, allerlei schrecklichen Streichen in der Ausstellung und vielem mehr
- Veranstaltungsbeginn um 19 Uhr - Ermäßigter Eintritt für vollkostümierte Geister, Hexen, Monster und Untote

Am 28. Oktober 2011 steht das Dynamikum wieder ganz im Zeichen des wohligen Schauers: Ab 19 Uhr und bis zur Geisterstunde um Mitternacht öffnet das Pirmasenser Science Center seine Tore für die alljährliche Gruselnacht. Allerlei haarsträubend-spannende Attraktionen warten auf große wie kleine Besucher. Besondere Highlights präsentieren beispielsweise die "Waldläufer": In mittelalterlichen Gewändern zeigt die Truppe live vor Ort mitreißende Vampirkämpfe, außerdem Werwölfe und einen Pranger. Darüber hinaus beteiligen sie sich an kleinen Streichen in der Ausstellung - also aufgepasst! Im Atrium des Dynamikums führt zudem ein Feuerspucker seine brandheißen Künste vor. Und für Freunde des flinken Becherstapelns "Sport-Stacking" hält die Gruselnacht ebenfalls eine ungewöhnliche Attraktion bereit: Beim "Stack in the Dark" kommen nachtleuchtende Becher zum Einsatz und zwar in einem fast dunklen Raum.

Neben dem Klassiker Kinderschminken umfasst das gruselige Programm des Abends auch einen Workshop "Horror- Hands", in dem die Teilnehmer unter Anleitung von Sörn Weiß vom Freizeitengel schauerliche Wachshände gestalten können (hierfür fallen Materialkosten von drei Euro an).

Der Eintrittspreis für die Gruselnacht im Dynamikum beträgt fünf Euro - vollkostümierte Geister, Hexen, Monster und sonstige untote Wesen zahlen nur die Hälfte. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt mit vielen gruseligen Leckereien und schaurigen Cocktails im Café Pudelwohl.

"Die Gruselnacht ist fast schon eine Art Institution im Dynamikum mit ihren schauerlichen Attraktionen und jeder Menge Schabernack - daher freuen wir uns auch dieses Jahr wieder auf viele kleine und große Gäste, die mit uns in das Reich der Geisterund Schattenwelt eintauchen, wo sie ein wahrlich gespenstiges Angebot erwartet", so die Einladung von Dynamikum- Geschäftsführer Rolf Schlicher.

Ergänzend zum Dynamikum

Das Dynamikum Pirmasens ist das erste und bislang einzige Science Center in Rheinland-Pfalz. Als Mitmachmuseum lädt es seine Besucher aus allen Altersstufen dazu ein, die verschiedensten Phänomene aus Natur und Technik durch die aktive Beschäftigung mit Exponaten selbst zu erforschen und an interaktiven Experimentierstationen im wahrsten Sinne des Wortes zu be-greifen. Gegenüber vergleichbaren Einrichtungen grenzt sich das Dynamikum durch den durchgängig thematisierten Leitgedanken der Bewegung ab, der sich durch die acht Bereiche Antritt, bewegte Masse, Dreh, Bewegungsmaschinen, schnelle Natur, Menschenkräfte, Denken in Bewegung und Tanz der Welt zieht. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche, die auf diese Weise in idealer Ergänzung des Schulunterrichts einen neuen, spektakulären Zugang zur Welt der Naturwissenschaften erhalten, darüber hinaus an alle interessierten Bürger aus Pirmasens und dem Umland sowie Touristen. Der etwa 4.000 Quadratmeter umfassende Ausstellungsort befindet sich im traditionsreichen Gebäudekomplex der ehemaligen Schuhfabrik Rheinberger, der zu einem modernen Dienstleistungscenter umfunktioniert wurde. Weitere Informationen sind unter www.dynamikum.de abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.