PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 115291 (DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.)
  • DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
  • Aachener Straße 172
  • 40223 Düsseldorf
  • http://www.die-verbindungs-spezialisten.de
  • Ansprechpartner
  • Carola Sawatzki
  • +49 (211) 1591-301

Nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen

Virtuelles Museum für Fügetechnik" des DVS wieder eröffnet!

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen, für die das Virtuelle Museum für Fügetechnik des DVS vorübergehend aus dem Internet genommen werden musste, öffnet es ab August 2007 erneut seine Türen und kann wieder von den DVS-Mitgliedern sowie nun auch von der interessierten Öffentlichkeit besucht werden.

Im virtuellen Museum ist zur Zeit ein über 1000 Exponate umfassender Ausstellungsbestand zu besichtigen. Die ältesten Ausstellungsstücke sind rückdatierbar bis in die Anfangsjahre des 20. Jahrhunderts. Es kann aber auch die Entwicklung des Fügens, Trennens und Beschichtens über die Jahrtausende hinweg in Wort und Bild verfolgt werden. Fachbeiträge kompetenter Autoren zu speziellen Themen ergänzen das Informationsangebot.

Derzeit sind neben dem Erdgeschoss drei weitere Etagen mit Abteilungen zu folgenden Ausstellungsinhalten geöffnet:

Erdgeschoss: "Fügetechnische Fachbücher"", "Fügetechnische Verbände und Organisationen in Deutschland", "Plakatausstellung", "Cafeteria", "Technische Entwicklung der Fügetechnik" (Schweißen, Schneiden, Löten, thermisches Spritzen, Kunststofffügen, Mechanisches Fügen) und "Schweißwerkstätten".

Erste Etage: Exponate zu den Autogenen Schweiß- und Schneidverfahren, zum Löten, zu den Lichtbogenschweißverfahren, zur Widerstandsschweißtechnik, zum Thermischen Spritzen und zum Schienenschweißen.

Zweite Etage: Exponate zum Fügen von Kunststoffen und zur Prüftechnik, Schautafeln zur Schweißtechnik sowie umfangreiche Dokumentationen zur 100-Jahr-Feier des DVS, über die "Internationale fügetechnische Gemeinschaftsarbeit" sowie die "Internationalen Fachmessen SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN".

Dritte Etage: "Glasbildersammlung der Schweißtechnischen Versuchsanstalt der Deutschen Reichsbahn in Wittenberge aus den Jahren 1925 bis 1951" sowie fügetechnische "Fachbücher" und "Prospekte".

Der Besuch des Virtuellen Museums eröffnet in unterhaltsamer Weise ein umfassendes Bild von der Vielfältigkeit und Bedeutung des Fügens, Trennens und Beschichtens mit seinen zahlreichen Facetten. Der Eintritt erfolgt ab 1. August 2007 über den Button "Museum der Fügetechnik" auf der DVS-Homepage unter der Adresse www.die-verbindungs-spezialisten.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.