PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 781668 (dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH)
  • dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH
  • Rathenaustraße 26
  • 33102 Paderborn
  • http://www.dspace.de
  • Ansprechpartner
  • Bernd Schäfers-Maiwald
  • +49 (5251) 1638-714

dSPACE und Intempora schließen strategische Partnerschaft

Leistungsfähige Werkzeugkette für ADAS und automatisiertes Fahren

(PresseBox) (Paderborn, )
Einzigartige Entwicklungsumgebung für Multi-Sensor-Echtzeitanwendungen
Komplettes Werkzeug-Portfolio für Entwicklung und Absicherung
Nahtlose Integration von RTMaps in die dSPACE Werkzeugkette


In einer Pressekonferenz auf der embedded world 2016 haben dSPACE und Intempora heute eine exklusive Kooperation bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit hat das Ziel, eine komplette Werkzeugkette für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und hochautomatisierten Fahrfunktionen bereitzustellen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird dSPACE exklusiv den globalen Vertrieb von RTMaps (Real-Time Multisensor applications) von Intempora übernehmen – einer innovativen und leistungsfähigen Software-Umgebung für Multi-Sensor-Anwendungen.

Komplettes Werkzeug-Portfolio für Entwicklung und Absicherung

„RTMaps passt perfekt in die umfangreiche dSPACE Werkzeugkette, die man als De-facto-Standard im Bereich Entwicklung und Test von Steuergeräte-Software in der Automobilindustrie bezeichnen kann“, so Nicolas du Lac, Managing Director bei Intempora. „Wir freuen uns daher sehr auf die Kooperation mit dSPACE als Marktführer, dessen weltweite Bekanntheit und Vertriebsstrukturen unser hoch innovatives Produkt RTMaps noch besser in diesem Bereich etablieren werden.“

„Die Kooperation ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Strategie, eine vollständige Werkzeugkette für ADAS und automatisiertes Fahren anzubieten“, erklärt André Rolfsmeier, Lead Product Manager for Advanced Applications and Technologies bei dSPACE. „Aufgrund der einzigartigen Leistungsfähigkeit auf x86- und ARM-Plattformen und der hohen Benutzerfreundlichkeit erweitert RTMaps unser heutiges Produktportfolio in idealer Weise. Und seien Sie gespannt auf noch mehr. In wenigen Monaten wird dSPACE ein neues Prototyping-System für die fahrzeuggestützte ADAS-Entwicklung vorstellen, das RTMaps perfekt ergänzen wird.“

Nahtlose Integration von RTMaps in dSPACE Werkzeugkette

Ab sofort wird dSPACE RTMaps in seine umfassende Werkzeugkette integrieren. Dafür stellt das Unternehmen eine Schnittstelle bereit, die speziell für die bidirektionale, latenzarme Kommunikation zwischen RTMaps und dSPACE Plattformen wie den Echtzeitsystemen oder der PC-basierten Simulationsplattform VEOS ausgelegt ist. Zudem lässt sich die Experimentier- und Visualisierungssoftware dSPACE ControlDesk Next Generation mit RTMaps verbinden. Dadurch kann der Anwender die in RTMaps implementierten Komponenten während der Laufzeit überwachen und parametrieren.

Über RTMaps

RTMaps von Intempora ist eine komponentenbasierte Software-Entwicklungs- und Laufzeitumgebung, mit der Anwender Daten von unterschiedlichen Sensoren und Fahrzeugbussen erfassen, zeitstempeln, synchronisieren und wiedergeben können. Mit Hilfe von Blockdiagrammen und der Integration von eigenem C++ oder Python-Code schafft das Werkzeug eine leistungsstarke Umgebung für die Integration, den Test und das Benchmarking anspruchsvoller Funktionen für die Signal- und Bildverarbeitung sowie die Datenfusion im Kontext von Multi-Sensor-Anwendungen. Umfangreiche Komponentenbibliotheken für zum Beispiel Kameras, Radarsensoren. Laserscanner und Fahrzeugbusse sowie die Datenvisualisierung, -kommunikation und -vorverarbeitung vereinfachen die Funktionsentwicklung. Neben den Anwendungsbereichen ADAS und automatisiertes Fahren wird RTMaps auch in der Software-Entwicklung von mobilen Robotern und Mensch-Maschine-Schnittstellen eingesetzt. Die Entwicklung der einzigartigen Software-Architektur von RTMaps begann 1998 an der renommierten Universität École des Mines de Paris.

Über Intempora

Intempora wurde im Jahr 2000 auf Basis von Forschungsprojekten am Lehrstuhl für Robotik an der École des Mines de Paris (heute Mines ParisTech) gegründet. Seitdem arbeiteten die Software-Spezialisten des Unternehmens an der Weiterentwicklung von RTMaps und verwandten Produkten und formten daraus eine robuste und intuitive Software-Umgebung, die die hohen Anforderungen der Industrie erfüllt. Intempora ist unter anderem Mitglied der Groupement ADAS, einem Team des französischen Mov’eo-Clusters, das sich dem Bereich fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme verschrieben hat.

dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH

Die dSPACE GmbH entwickelt und vertreibt integrierte Hardware- und Softwarewerkzeuge für die Entwicklung und den Test von elektronischen Steuergeräten und mechatronischen Regelungen. Anwendungsbereiche der dSPACE-Systeme finden sich vor allem in der Automobilindustrie, aber auch in der Antriebstechnik, der Luft- und Raumfahrt und anderen Industriebereichen. Zum Kundenstamm gehören nahezu alle namhaften Automobilhersteller und -zulieferer. Mit mehr als 1.200 Mitarbeitern weltweit ist dSPACE in Paderborn und zwei Projektzentren in Deutschland sowie durch lokale dSPACE Gesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich, Japan und China vertreten.