teilAuto eröffnet zweite E-Carsharing-Station am Bahnhof Neustadt

DREWAG stellt Strom-Tankstelle bereit

(PresseBox) ( Dresden, )
Ab sofort können Dresdner Carsharing-Nutzer nicht nur am Hauptbahnhof, sondern auch am Bahnhof Neustadt ein E-Mobil ausleihen und betanken. Die DREWAG baut für teilAuto eine neue Ladesäule.

"Wir freuen uns, dass wir nach langem Suchen endlich den passenden Ort für unsere zweite E-Mobil-Station gefunden haben", so Patrick Schöne, Geschäftsführer von teilAuto. Im Oktober vergangenen Jahres hatte das Unternehmen unterstützt durch die DREWAG zwei Elektroautos in seine Flotte aufgenommen - sachsenweit die ersten E-Mobile im Carsharing-Betrieb. Doch die gemeinschaftliche Fahrzeugnutzung stellt besondere Anforderung an den Standort der Säule, wie z.B. die Parkplatzreservierung. Gemeinsam haben sich teilAuto und die DREWAG nun entschieden, eine neue Strom-Tankstelle mit zwei Stellplätzen zu errichten.

"Die teilAuto-Station am Bahnhof Neustadt ist zentral gelegen, gut zugänglich und hervorragend an den ÖPNV angebunden. Also ein idealer Platz für eine E-Carsharing-Säule", erklärt Dr. Reinhard Richter, Geschäftsführer der DREWAG. Die DREWAG unterstützt das E-Carsharing, um einer möglichst breiten Öffentlichkeit eigene Erfahrungen mit Elektromobilität zu ermöglichen. Allein in Dresden gibt es mehr als 5.000 teilAuto-Kunden, die die Fahrzeuge bei Bedarf nutzen können.

Die Kooperation von teilAuto und DREWAG erfolgt im Rahmen des Projektes "SaxMobility II" in der Modellregion Elektromobilität Sachsen. Insgesamt acht Modellregionen werden in Deutschland mit Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert. Koordiniert werden die Modellregionen von der NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Ziel ist es dabei, die Elektromobilität durch den Ausbau der Ladeinfrastruktur und die Integration von Fahrzeugen voranzubringen. Die DREWAG hat im Verlauf des Projektes ein Elektrofahrzeug-Leasingprogramm für Unternehmen entwickelt. Neben teilAuto, SachsenSolar und Hallo Pizza konnte dadurch auch der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement und das Helmholtzzentrum Dresden Rossendorf E-Fahrzeuge (insgesamt 10 Stück) zum Einsatz bringen.

Über teilAuto:

teilAuto wurde 1992/93 in Halle (Saale) als ökologisch orientierter Verein gegründet und ist heute als Carsharing-Anbieter in insgesamt 16 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Das Unternehmen stellt seinen rund 16.000 Nutzern ca. 500 Gemeinschaftsfahrzeuge vom

Kleinstwagen bis zum Transporter bereit. teilAuto setzt dabei auf einen emissionssparenden Fuhrpark sowie die Stärkung eines nachhaltigen Mobilitätsmixes in Verbindung mit Bus, Bahn und Fahrrad. 2011 erhielt das Unternehmen für seine Dienstleistung das Umweltzeichen Blauer Engel. Als Kooperationspartner in einem Carsharing-Verbund ermöglicht es teilAuto seinen Kunden, auch bundesweit Carsharing-Angebote zu nutzen. Weitere Informationen unter: www.teilAuto.net.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.