Gestohlene Dreamboxen im Umlauf

Dream veröffentlicht Seriennummern

(PresseBox) ( Lünen, )
Dream Multimedia, der führende Anbieter Linux-basierter Set-Top-Boxen, warnt die Verbraucher vor dem Kauf von Hehlerware. Bei einem Diebstahl wurden 128 Dreamboxen des Typs DM8000 HD PVR entwendetet. Dream hat inzwischen die Behörden eingeschaltet. Die Ermittlungen laufen.

Es ist davon auszugehen, dass die Dreamboxen zu besonders günstigen Preisen angeboten werden. Daher sollten Verbraucher sehr vorsichtig sein, wenn sie auf ein Angebot für eine DM8000 stoßen, das weit unter den marktüblichen Preisen liegt.

Dream Multimedia hat unter www.dream-multimedia-tv.de/gestohlene-dreamboxen-im-umlauf die Seriennummern der gestohlenen Dreamboxen veröffentlicht, um den Verbrauchern größtmögliche Sicherheit beim Kauf einer DM8000 HD PVR zu geben.

Des Weiteren weißt Dream auf mögliche rechtliche Konsequenzen beim Kauf von gestohlener Ware hin. Sollte die Polizei die Ware sicherstellen, ist sie nicht nur zurückzugeben, es droht auch eine Strafanzeige wegen Hehlerei, sollte man billigend in Kauf genommen haben, dass es sich um Diebesgut handeln könnte.

Dream-Sprecher Alpaslan Karasu: "Wir werden alles versuchen, damit die Diebe kein Kapital aus den gestohlenen Dreamboxen schlagen können. Insbesondere wollen wir die Verbraucher davor warnen, jetzt auf extrem günstige Angebote einzugehen, ohne vorher die Seriennummer mit denen auf unserer Homepage abzugleichen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.