Mehr Schließkraft für den größten BOY-Umspritzautomaten

(PresseBox) ( Neustadt, )
BOY – Spezialist für Spritzgießautomaten bis 1250 kN Schließkraft – hat seinen größten Vertikal-Spritzgießautomaten überarbeitet. Ende dieses Jahres steht der mit 600 kN statt der bisherigen Schließkraft von 550 kN ausgestattete Umspritzautomat zur Verfügung.

„Die Anhebung der Schließkraft gilt zunächst nur für die BOY 60 EVV mit Spritzeinheit
SP 215 (maximales Hubvolumen von 166,3 cm3) “ erklärt Martin Kaiser, Leiter der Mechanischen Konstruktion bei BOY. Nach seinen Angaben werden dann in einem weiteren Schritt für dieses Modell auch die drei kleineren Spritzeinheiten
SP 56, SP 69 und SP 82 verfügbar sein. Umspritzungen von Einlegeteilen verschiedenster Größen sind mit insgesamt acht verschiedenen Schneckendurchmessern problemlos möglich.

Die vierholmige BOY 60 E VV punktet – wie alle BOY-Umspritzautomaten - besonders durch die feststehende untere Platte, einer ergonomisch günstigen Tischhöhe von 975 mm sowie einer optimalen Zugänglichkeit zum Werkzeug von allen vier Seiten. Kompakte Abmessungen von 3,21 m² und viel Freiraum auf dem hinteren Maschinengestell für Peripherie- und Anbaugeräte gewährleisten vielfältigste Integrationsmöglichkeiten von Automatisierungseinrichtungen. Standardmäßig ist die BOY 60 E VV mit einem energieeffizienten Servoantrieb und der High-End-Steuerung Procan ALPHA ausgestattet. Optional steht ab Schneckendurchmesser 18 mm die energieeffiziente Plastifiziereinheit BOY-EconPlast zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.