BOY zeigt Größe auf dem Technologietag Hein

(PresseBox) ( Neustadt-Fernthal, )
Anstatt wie gewohnt einer der kompakten, eher kleineren Exponate auf einer Messe auszustellen, zeigte BOY auf dem Technologietag Hein das deutlich größte Exponat in den neuen Veranstaltungsräumen in Hannover-Langenhagen. Das Konstruktionsbüro Hein führte zum ersten Mal seinen Technologietag in den Räumlichkeiten der Brandboxx durch.

Die rundum gelungene Veranstaltung  - zu der BOY mit seiner im Produktionsbetrieb laufenden BOY 25 E nicht unwesentlich beitrug – lockte deutlich mehr Aussteller und Besucher an. So zollte Michael Kleinebrahm, Leiter der BOY-Anwendungstechnik dem Veranstalter großes Lob über die positive Entwicklung des Technologietages. Dirk Steinbach, regionaler Vertriebsmitarbeiter bei BOY pflichtete ihm bei und freut sich über die vielen und aussichtsreichen Kontakte, die während des Technologietages in Hannover geknüpft wurden.

Zum diesjährigen Technologietag produzierte der Maschinenhersteller aus Neustadt-Fernthal mit seinem Spritzgießautomaten Zahnstocher auf einem Achtfach-Werkzeug der Fa. Hitec. Das Zwei-Platten-Schließsystem der BOY 25 E punktete durch große Holm- und Plattenabstände. Das durch die acht Kavitäten recht großformatige Heißkanalwerkzeug konnte problemlos eingebaut werden.  Präzises und abfallfreies – weil angussloses - Spritzgießen auf wirtschaftlich arbeitenden, kompakten Spritzgießautomaten wurde so optimal präsentiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.