BOY erstmalig auf der KUTENO

(PresseBox) ( Neustadt, )
Den Stellenwert einer Fakuma für die süddeutschen Kunststoffverarbeiter nimmt für den Norden Deutschlands mittlerweile die Fachmesse Kunststofftechnik Nord – kurz KUTENO - ein. Auf der dreitägigen Veranstaltung in Rheda-Wiedenbrück präsentierte BOY zusammen mit seinem Partnerunternehmen WIS Kunststoffe GmbH den interessierten „Nordlichtern“ den Spritzgießautomaten BOY 25 E. 

„Eine durchweg große Anzahl an Fachgesprächen auf hohem Niveau in lockerer und entspannter Atmosphäre“ lautet das zusammengefasste Statement von Dirk Steinbach, BOY-Verkaufsberater vor Ort. Ebenso wie die zahlreichen Besucher war auch er vom Ambiente der Kuteno begeistert. Und er ergänzt: „Eine solche Veranstaltung hatte bei uns im Norden gefehlt. Für die Veranstaltung im kommenden Jahr werden wir uns ad hoc erneut anmelden.“

Die BOY 25 E (250 kN Schließkraft) überzeugte die Besucher der Kuteno vor allem durch ihre Kompaktheit (1,8 m²), Antriebseffizienz mit hoher Laufruhe des Servomotors sowie mit einfachster Bedienbarkeit durch die Maschinensteuerung Procan ALPHA. Die platzsparende Integration von Peripherie- und Automationsgeräten demonstrierte die BOY 25 E mit einem vollständig unter der Schutzhaube integrierten Entnahmepicker.

Dieser Spritzgießautomat des Herstellers aus Neustadt-Fernthal basiert auf der Erfahrung von über 25.000 seit 1968 ausgelieferter Maschinen dieser Baureihe. Vorteile des aktuellen Modells sind die Erhöhung auf 250 kN Schließkraft und die Möglichkeit einer Differential-Einspritzung, die eine erhöhte Einspritzgeschwindigkeit ermöglicht. Sechs Größen von Spritzeinheiten mit sieben verschiedenen Schneckendurchmessern für Thermoplaste, Elastomere, Silikone und Duroplaste sowie Metalle und Keramiken (PIM-Technologie) bieten eine große Bandbreite an Ausstattungsvarianten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.