Kraftfahrzeuge des Landes OÖ unterm Hammer

(PresseBox) ( Wien, )
Das Dorotheum versteigert am 31. Oktober 2007 im Namen des Landes Oberösterreich in der Betriebswerkstätte in Ansfelden über 90 Fahrzeuge, Maschinen und Geräte.

Die Auswahl der ehemals im Straßendienst eingesetzten Fahrzeuge und Maschinen ist sehr vielfältig und wartet mit zahlreichen Gustostückerln auf: Drei LKW Steyr mit Dreiseiten-Kipper und tlw. mit Ladekran, fünf Mercedes Unimog, fünf VW Doppelkabiner mit Pritsche, drei VW Golf, ein Renault 19, ein Mercedes Hochdach Kastenwagen, eine Straßenkehrmaschine Steyr, ein Dumper, zwei Mähgutanhänger, Baustellenanhänger und Anhänger verschiedenster Bauart warten auf das "Zum Dritten" des Auktionators.

Gerade rechtzeitig zum Winterbeginn im Angebot: Schneepflüge und Aufsatzstreuer. Immer Saison haben die angebotenen Kompressoren, Stromgeneratoren, Kettensägen, Drucklufthämmer, Motormäher, Vibrationsplatten, Frontlader oder Bankettwalzen. Attraktive Rufpreise werden wieder zahlreiche Interessenten aus dem In- und Ausland zur Auktion nach Ansfelden anreisen lassen.

Besichtigung und Auktion finden direkt bei der Betriebswerkstätte in 4052 Ansfelden, Traunuferstrasse 98a, statt.

Auktion: Kraftfahrzeuge – Maschinen – Geräte
Mittwoch, 31. Oktober 2007, 10 Uhr
Besichtigung: ab 29. Oktober 2007
Ort: Land OÖ - Betriebswerkstätte Linz
4052 Ansfelden, Traunuferstr. 98a
Informationen: Manfred Humer
Internet: www.dorotheum.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.