Dieter Sichelschmidt, COO Access Solutions DACH, tritt in den Ruhestand - Nachfolger designiert

Rümlang, (PresseBox) - Dieter Sichelschmidt (65), COO des Segments Access Solutions (AS) DACH und Konzernleitungsmitglied, wird nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit für das Unternehmen per 31. Dezember 2017 in den ordentlichen Ruhestand treten. Als Nachfolger hat der Verwaltungsrat der dormakaba Holding AG Alwin Berninger (48) designiert. Dieser tritt seine Stelle am 1. Januar 2018 an und wird am Sitz des Segments AS DACH in Ennepetal (Deutschland) tätig sein.

Alwin Berninger ist zurzeit Chief Executive Officer des Geschäftsbereichs Kuka Industries der Kuka Gruppe. Das Unternehmen mit Sitz in Augsburg (Deutschland) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Automatisierungslösungen im Bereich von Industrierobotern und Fertigungsanlagen. Berninger ist seit 1998 in verschiedenen Funktionen bei der Kuka Gruppe tätig, unter anderem war er Kuka Roboter Executive Vice President Asia/Pacific von 2010 bis 2014. Er verfügt über einen Abschluss als Diplomingenieur (FH) der Fachhochschule Augsburg (Deutschland) und über einen MBA der Rotterdam School of Management der Erasmus Universität (Niederlande).

«Mit Alwin Berninger gewinnen wir einen versierten Industriemanager als COO Access Solutions (AS) DACH, der auch über die nötige Asienerfahrung verfügt, um die Produktionsstätten des Segments in Singapur, Malaysia und China zu führen. Sein Knowhow und seine Erfahrung im Bereich Automation ist für die fortschreitende digitale Transformation des Unternehmens ein zusätzlicher Gewinn», so Riet Cadonau, CEO dormakaba Gruppe.

Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung der dormakaba Gruppe danken bereits an dieser Stelle Dieter Sichelschmidt für seinen langjährigen, sehr wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung und Integration des Unternehmens.

Detaillierte Angaben zum designierten COO AS DACH Alwin Berninger finden Sie auf www.dormakaba.com.

Disclaimer
Diese Kommunikation enthält bestimmte, in die Zukunft gerichtete Aussagen, z.B., aber nicht nur, Angaben unter Verwendung der Worte

"glaubt", "geht davon aus", "erwartet" oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen werden auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen gemacht, von denen die Gesellschaft ausgeht, dass sie begründet sind, die sich aber als falsch herausstellen können. Sie sind mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, da sie naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft bzw. der Gruppe wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht nur:
- die allgemeine Wirtschaftslage,
- der Wettbewerb mit anderen Unternehmen,
- die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien,
- die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft,
- die Finanzierungskosten,
- Verzögerungen bei der Integration des Zusammenschlusses oder von Akquisitionen,
- die Änderungen des Betriebsaufwands,
- Währungsschwankungen und Schwankungen bei Rohstoffpreisen,
- die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeitender,
- politische Risiken in Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist,
- Änderungen des anwendbaren Rechts,
- die Realisierung von Synergien
- und sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren.

Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren verwirklichen, oder sollte sich eine der zugrunde liegenden Annahmen oder Erwartungen als falsch herausstellen, können die Ergebnisse massgeblich von den angegebenen abweichen.

Vor dem Hintergrund dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei über das Gesetz hinausgehende Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Ergebnisse in der Vergangenheit nicht aussagekräftig bezüglich zukünftiger Ergebnisse sind. Zu beachten ist zudem, dass Zwischenergebnisse nicht zwingend indikativ für die Jahresendergebnisse sind. Leser sollten sich an einen unabhängigen Finanzberater wenden.

Diese Kommunikation ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Effekten der dormakaba in irgendeinem Rechtssystem. dormakaba®, dorma+kaba®, Kaba®, DORMA®, Com-ID®, Ilco®, La Gard®, BEST®, LEGIC®, SAFLOK®, Silca® usw. sind geschützte Marken der dormakaba Gruppe. Aufgrund länderspezifischer Anforderungen oder aus Vermarktungsüberlegungen sind nicht sämtliche Produkte in allen Ländern erhältlich.

dorma+kaba Holding AG

Die dormakaba Gruppe ist einer der Top-3-Anbieter im globalen Markt für Zutritts- und Sicherheitslösungen. Mit starken Marken wie Dorma und Kaba im Portfolio bietet das Unternehmen Produkte, Lösungen und Services rund um die Türe und sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. dormakaba ist mit eigenen Aktivitäten und zahlreichen Kooperationspartnern in über 130 Ländern weltweit vertreten.

Die dormakaba Gruppe ist an der SIX Swiss Exchange kotiert, hat ihren Sitz in Rümlang (Zürich / Schweiz) und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015/2016 mit knapp 16 000 Mitarbeitenden einen Umsatz von mehr als CHF 2.3 Mrd.

SIX Swiss Exchange: DOKA (vormals: KABN / KABNE)
Mehr Informationen unter www.dormakaba.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.