PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 785376 (DocuWare GmbH)
  • DocuWare GmbH
  • Therese-Giehse-Platz 2
  • 82110 Germering
  • https://www.docuware.com
  • Ansprechpartner
  • Birgit Schuckmann
  • +49 (89) 22800-306

Weltweites Wachstum deutlich über Plan

DocuWare Gruppe erreicht in 2015 ein Umsatzplus von 24,5 Prozent

(PresseBox) (Germering, ) DocuWare auf der CeBIT 2016: Halle 3, Stand G20

Zum sechsten Mal in Folge konnte die DocuWare Gruppe ihr Geschäftsergebnis im zweistelligen Prozentbereich steigern. Der Gesamtumsatz in 2015 stieg um 24,5 Prozent – dadurch wurde ein Ergebnis von 34,55 Millionen Euro erzielt. Neben dem Neu- und Erweiterungsgeschäft mit Softwarelizenzen gewinnt DocuWare Cloud zunehmend an Fahrt: Im abgeschlossenen Geschäftsjahr stieg die Zahl der Cloud-Kunden um 250 Prozent; gleichzeitig konnte die Integration der 2013 erworbenen und seit 2014 voll konsolidierten Westbrook Technologies Inc. sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Mit einem Umsatzwachstum von 24,5 Prozent ist die weltweit agierende DocuWare Gruppe unter den traditionellen ECM-Anbietern das am schnellsten wachsende Softwarehaus. Die deutlich über dem Plan liegende Steigerungsrate führte zu einem Ergebnis, das mit 34,55 Millionen Euro erstmals weit über 30 Millionen Euro lag. Darin enthalten sind auch die Umsätze des im September 2013 erworbenen US-Softwarehauses Westbrook Technologies Inc. Bereits in den Geschäftszahlen des Jahres 2014 (27,75 Millionen Euro) waren die Umsätze des ehemaligen US-Wettbewerbers eingerechnet. Der von den autorisierten DocuWare-Partnern (ADP) generierte Projektumsatz lag bei rund 150 Millionen Euro und erhöhte sich damit um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr (120 Millionen Euro).

250 Prozent mehr Cloud-Kunden

Hauptfaktoren für den herausragenden Erfolg sind neben dem etablierten Partnerkonzept vor allem die auf dem ECM-Markt führende Technologie und die Vorreiterrolle des Softwareherstellers im Bereich Software as a Service. Der DMS-Spezialist bietet mit DocuWare Cloud seinen Kunden eine echte SaaS-Lösung, die über den vollständigen Funktionsumfang eines On-Premise-Systems verfügt. Anwender sind weltweit Unternehmen jeglicher Größe und Branche. Ende 2015 archivierten insgesamt 8741 Anwender in 240 Unternehmen mit

DocuWare Cloud knapp fünf Millionen Dokumente. Die Steigerung betrug 250 Prozent (31.12.2014: 68 Unternehmen mit 3486 Anwendern). Die avisierte Zahl von 200 zahlenden Kunden bis zum Jahresende 2015 war schon vorzeitig überschritten.

Integration erfolgreich abgeschlossen

Dank der Integration trug das zugekaufte Westbrook-Geschäft in 2015 erfolgreich zum starken organischen Wachstum und zur Steigerung des Unternehmensgewinns bei. Westbrook Technologies Inc. war direkter Wettbewerber zu DocuWare in den USA und erzielte vor der Übernahme einen Umsatz von rund sieben Millionen US-Dollar. Im Geschäftsjahr 2015 konnte die Integration sowohl des Vertriebskanals als auch der Fortis-Produktreihe sehr erfolgreich abgeschlossen werden. DocuWare-Lösungen wurden um wichtige Fortis-Funktionen ergänzt; parallel dazu wurden Migrations-Tools zur Übertragung der Fortis-Daten in ein DocuWare-System entwickelt. Fortis-Anwender können jetzt ihre Dokumentenbestände mit wenigen Mausklicks auf die zukunftssichere DocuWare-Plattform übertragen – wahlweise in DocuWare-Cloud- oder On Premise-Installationen. Fast die komplette Forschungs- und Entwicklungsabteilung des früheren US-Wettbewerbers erstellt heute in selbständigen Scrum-Teams wichtige Komponenten für die DocuWare-Lösungen.

Amerika weiterhin die Nr. 1

Mit einem Umsatz von 19,11 Millionen Euro und einem Umsatzanteil von 55,3 Prozent ist der amerikanische Kontinent weiterhin der größte Markt. Der Heimatmarkt Deutschland (Österreich und die Schweiz eingerechnet) rangiert mit einem Wachstum von 22,3 Prozent und einem Umsatzanteil von 27,7 Prozent (9,56 Millionen Euro) wie auch im letzten Geschäftsjahr auf Platz 2. Die erfolgreichste Vertriebstochter ist wie bereits in 2014 mit einem Umsatzplus von 32,8 Prozent die DocuWare SARL in Frankreich, gefolgt von der englischen DocuWare Ltd mit plus 12,6 Prozent (währungsbereinigt plus 1,4 Prozent). Die spanische Tochtergesellschaft DocuWare S.L. blieb hinter dem Umsatzwachstum in 2014 zurück. Die Gebiete, die unter dem Begriff „Rest of the World“ zusammengefasst werden, konnten mit 3,32 Millionen Euro den Umsatz um 20,3 Prozent steigern. Die Zahl der Neukunden betrug zum fünften Mal in Folge über 1000: Weltweit entschieden sich 1124 weitere Unternehmen für DocuWare; 15 Prozent der Neukunden wählten das cloudbasierte DocuWare-System.

Partnerkonzept trägt Früchte

Vor allem die autorisierten DocuWare-Partner der Kategorien Platinum und Gold trugen mit einem durchschnittlichen Wachstum von über 32 Prozent maßgeblich zum Geschäftserfolg bei. Das überarbeitete Partnerkonzept wurde in 2013 vorgestellt und trat 2014 vollständig in Kraft. Erfreulicherweise qualifizierte sich ein Großteil der Westbrook-Vertriebspartner zu autorisierten DocuWare-Partnern.

DocuWare GmbH

DocuWare-Lösungen für intelligente Dokumentenverwaltung und digitale Workflows verleihen Mitarbeiterproduktivität und Business-Performance neue Dynamik. Als leistungsstarke Cloud-Dienste ermöglichen sie die Digitalisierung, Automatisierung und Transformation aller Geschäftsprozesse, ohne Kompromisse. DocuWare ist in 70 Ländern vertreten, mit Hauptsitz in Deutschland und den USA.