Dr. Mobile im Zukunftstest

Befragung zeigt: Mediziner setzen verstärkt auf Tablets und Mobile Apps

(PresseBox) ( Köln, )
Ob Kindle, iPad, eBook, Android, Apple oder Apps - Das Thema Mobile ist in aller Munde. Doch wie weit haben sich die Healthcare Professionals schon mit dem Thema "Mobile" befasst? DocCheck ist dieser Frage nachgegangen - mit interessanten Ergebnissen.

Ein Ergebnis dabei: Drei Viertel der Ärzte und Apotheker sind schon mit mobilen Endgeräten ausgestattet. Auch die generelle Bereitschaft eBooks zu kaufen ist sehr hoch, bereits 90 Prozent der Befragten haben schon einmal ein eBook erworben. Bei der Durchführung der Untersuchung wurde in erster Linie gefragt, wie weit sich Ärzte, Apotheker und Medizinstudenten schon mit dem Thema Mobile befasst haben, jedoch standen auch die Nutzergewohnheiten und die bevorzugten Endgeräte im Fokus. Die gesamte Befragung mit über 600 Healthcare Professionals ist ab sofort bei DocCheck Load für 298,- Euro verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.