PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 36776 (DocCheck® AG)
  • DocCheck® AG
  • Vogelsanger Str. 66
  • 50823 Köln
  • http://www.doccheck.de
  • Ansprechpartner
  • Tanja Mumme
  • +49-221-92053-139

Dem Pschyrembel® auf den Fersen

Das offene Medizin-Lexikon "Flexicon" zählt bereits über 10.000 Einträge

(PresseBox) (Köln, ) Das offene Medizinlexikon "Flexicon" des Ärzteportals DocCheck (http://flexicon.doccheck.com) findet seit seinem Start vor rund 18 Monaten immer mehr Anklang. Im Juni wurde der zehntausendste Eintrag in die medizinische Online-Enzyklopädie eingestellt. Das Flexicon legt damit jede Woche um rund 150 neue Begriffe zu. Zahlreiche Bilder, Videos und Animationen reichern das Wissen weiter an. Mehr als 1 Million Seitenabrufe monatlich zeigen, dass das neue medizinische Lexikon eifrig genutzt wird.

"Das Flexicon basiert auf dem Wiki-Prinzip", erklärt Dr. Frank Antwerpes, Geschäftsführer von DocCheck®. "Einträge können so von unterschiedlichen Autoren bearbeitet und optimiert werden - das stellt für uns einen klaren Vorteil dar."

Wie bei der bekannten Online-Enyzklopädie "Wikipedia" fallen im Flexicon hinderliche Copyright-Beschränkungen auf Grund freier Content-Lizenzen weg. Beiträge können sofort und ohne Barrieren hinzugefügt, von Dritten verändert und - bei vollständiger Angabe der Quelle - kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Damit ist das Flexicon das erste freie medizinische Online-Lexikon dieser Art im deutschsprachigen Raum.

DocCheck ist Sponsor der vom 4. bis 8. August 2005 in Frankfurt am Main stattfindenden Wikimania 2005. Hier werden Erfahrungen der schnell wachsenden Wiki-Gemeinde in Form von Vorträgen, Workshops und Tutorials präsentiert.

DocCheck® AG

Die DocCheck AG hat sich auf den Wachstumsmarkt Healthcare spezialisiert. Die Kernkompetenzen liegen hier in den Bereichen Marketing, Customer Relationship Management und eCommerce. Im operativen Geschäft stehen dafür die zwei Marken: DocCheck und antwerpes & partner. DocCheck betreibt das größte Internetportal für medizinische Fachkreise in Europa. antwerpes & partner entwickelt und realisiert kreative Kommunikationsdienstleistungen auf Basis neuer und klassischer Medien. Seit April 2000 ist die DocCheck AG börsennotiert (ISIN: DE0005471007 // WKN: 547100). Der Erstnotierung am Neuen Markt folgte 2003 die Zulassung zum Prime Standard. 2005 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe mit rund 120 Mitarbeitern in Köln, Basel und Stuttgart einen Umsatz von 11,2 Millionen EUR.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.