DMT-Fachgespräch "Prüfung von Brückenseilen"

(PresseBox) ( Essen, )
In regelmäßigen Fachgesprächen informiert das Essener Technologie- und Consultingunternehmen DMT GmbH & Co KG über neue Trends und aktuelle Projekte rund um die Prüfung von Brückenseilen. Die Veranstalter bieten hierbei eine Plattform zum individuellen Erfahrungsaustausch und zur persönlichen Kontaktpflege.

In Kooperation mit der "Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt" (Empa) aus Dübendorf (CH) und der Alpin Technik und Ingenieurservice GmbH aus Leipzig, findet am 27. November 2012 ein weiteres kostenfreies Fachgespräch zum Thema "Prüfungen von Brückenseilen" in Essen statt.

Die Teilnehmer erwarten Vorträge zum Stand der Entwicklung im Bereich zerstörungsfreier Seilprüfgeräte (Rouven Christen, Empa), der Wartung und Instandhaltung unter Einsatz von Robotersystemen (Eric Kuhn, Alpin) sowie zu Analysemöglichkeiten unterschiedlicher Magnetisierungsverfahren (Olivier Gronau, DMT).

Die abschließende Vorführung der Prüfgeräte und -verfahren in den DMT-Betriebseinrichtungen, vermittelt einen direkten Einblick in die tägliche Praxis der DMT-Spezialisten.

Über Bergbau Service

Das Geschäftsfeld Bergbau Service ist - neben dem deutschen Steinkohlenbergbau - zunehmend für Unternehmen im internationalen Bergbau tätig. Im Fokus der Aktivitäten stehen Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Mit spezifischem Know-how, langjähriger Erfahrung und modernstem Equipment widmen sich die DMT-Spezialisten ferner innovativen und hochtechnisierten Analysen, Konzepten und Planungen im Rahmen der Rohstoffgewinnung und des Rückbaus von Industrieanlagen sowie der untertägigen Endlagerung von Stoffen.
www.dmt.de/dienstleistungen/bergbau.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.