ECDL global führendes IT-Zertifikat

Sieben Millionen Computerführerscheine

(PresseBox) ( Bonn, )
Die ECDL Foundation in Dublin hat jetzt den siebenmillionsten Teilnehmer am ECDL Zertifizierungsprogramm begrüßt. Damit ist der Europäische Computerführerschein ECDL international der am weitesten verbreitete und anerkannte Nachweis von Computer-Kenntnissen.

„In den zehn Jahren ihres Bestehens ist es der ECDL Foundation gelungen, den europäischen Computerführerschein international als herstellerunabhängigen und kompetenten Nachweis für IT-Kenntnisse zu etablieren“, erläutert Thomas Michel, Geschäftsführer der DLGI, die den ECDL in Deutschland vertritt: „Der ECDL wird in 146 Ländern der Welt und auf allen fünf Kontinenten von Arbeitgebern, Universitäten und Behörden als zuverlässiges IT-Zertifikat anerkannt. Die unterschiedlichen Test-Module können in 38 verschiedenen Sprachen und auf allen maßgeblichen Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen absolviert werden. Damit hat die ECDL Foundation einen signifikanten Beitrag zur Verbreitung der immer wichtiger werdenden IT-Kenntnisse geleistet.“

Der europäische Computerführerschein ist modular aufgebaut und besteht aus insgesamt sieben Einzelprüfungen: Grundlagen der Informationstechnologie, Betriebssystem, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Präsentation sowie Internet und E-Mail. Jede Einzelprüfung kann in Deutschland in über 1.000 Testzentren (weltweit über 20.000) abgelegt werden.

Die Vorbereitung auf diese Prüfungen kann privat erfolgen: Lehrmaterial ist im Handel, aber auch kostenlos im Internet verfügbar. In vielen deutschen Schulen und Berufsschulen ist die Vorbereitung auf den europäischen Computerführerschein bereits regulärer Bestandteil des IT-Unterrichts.

Damien O’Sullivan, Vorsitzender der ECDL Foundation kommentiert: „Sieben Millionen Teilnehmer am ECDL Zertifizierungsprogramm sind ein Beleg dafür, dass es uns gelungen ist, mit dem ECDL einen globalen Standard für Anwenderkenntnisse am Computer zu definieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.