Das neue mobile USB-VibraScout 6D™-Messsystem: Einfach den 6-ax. Sensor an ein Notebook anschließen & losmessen!

(PresseBox) ( Brüggen-Bracht, )
Dieses einzigartige preiswerte plug&play USB-Messsystem mit 6 Freiheitsgraden, kombiniert einen triax. MEMS-Beschleunigungssensor mit einem triax. Gyroskop (Winkelgeschwindigkeitsmesser) und einem integrierten Temperatursensor mit einem Mikrocontroller zu einem "Smart Sensor".

Der VibraScout 6D™ misst somit parallel die Beschleunigungen in der X-, Y- und Z-Achse, das Wanken, Nicken, Gieren sowie die Temperatur. Man muss hierzu das Messsystem lediglich vor Ort mittels USB-Anschluss mit einem Notebook verbunden werden.

Der VibraScout 5346A zeigt in Echtzeit die Messungen an: ob in nur 3 oder sämtlichen 9 Kanälen als Übersicht - ob in Oszilloskop-Modus rotierend oder als Echtzeit-Wasserfalldiagramm. Der Nutzer kann zudem beispielsweise die Frequenz- und FFT-Fernstereinstellungen je nach Bedarf konfigurieren. Speichern kann man die Daten in ASCII, UFF58, Matlab, und JPEG-Formate. Verfügbar ist der VibraScout 6D™ mit 16g und 200g Messbereich.

Die benötigte, einfach zu installierende Software wird zudem, neben dem 4-Pin auf USB Kabel, kostenfrei mitgeliefert.

Somit wird Messen, Aufnehmen und Analysieren mit nur einem Gerät zum Kinderspiel!

Anwendungen finden sich in fast allen Bereichen: Automotive, Motorsport, Luft- und Raumfahrt, Verpackungstests, Fahrgeschäfte, Sport, Biomechanik, Robotik, Aufzüge, allgemeine Vibrationsmessungen,...

Weitere Informationen im Internet unter www.sensoren.de, Begriffserklärungen im Sensorlexikon unter www.sensoren.info
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.