Von der Protonentherapie zur Messewirtschaft: Thorsten Klein ist neuer Bereichsleiter bei dimedis

Thorsten Klein neuer Bereichsleiter Messelösungen - Verstärkung des FairMate-Teams

(PresseBox) ( Köln, )
Das Softwareunternehmen dimedis hat für die Einlass- und Besuchermanagementsoftware FairMate einen neuen Bereichsleiter. Thorsten Klein leitet ein verstärktes FairMate-Team und berichtet direkt an den Geschäftsführer Wilhelm Halling.

Thorsten Klein verfügt über langjährige Erfahrung als Fach- und Führungskraft im IT-Projekt- und Qualitätsmanagement. Vor seinem Start bei dimedis war der studierte Diplom-Informatiker neun Jahre lang beim welweit tätigen Medizintechnikunternehmen Varian Medical Systems Particle Therapy GmbH. Dort war er im Engineeringmanagement in der Protonentherapie tätig.

Zu seinen zentralen Aufgaben gehörten die Leitung der Abteilungen Continuous Product Engineering und Software Quality Assurance. Zuvor hatte Thorsten Klein bereits viele Jahre Erfahrungen in der Softwareentwicklung und der Führung großer Teams gesammelt. Von 2005 bis 2008 war Thorsten Klein beim Maschinenbauer AB Graphic International als Bereichsleiter für die Softwareentwicklung und Anwendungsbetreuer tätig.

Bei dimedis wird Thorsten Klein als Bereichsleiter Messelösungen das verstärkte FairMate-Team führen und verantwortlich sein für die FairMate-Projektteams rund um die Kunden Koelnmesse, Messe Düsseldorf, Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Stockholmsmässan, AVOXA, dmexco, Karlsruher Messe und Kongress und die Hamburg Messe und Congress. Auch die Weiterentwicklung der FairMate-Produktgruppe liegt in seiner Hand. Mit dem konsequenten Ausbau der Tools und der Funktionalitäten der FairMate Produkte und Dienstleistungen, soll die Beziehung zu den existierenden Kunden ausgebaut und neue Zielgruppen aktiv angesprochen werden.Thorsten Klein leitet den Messebereich bei dimedis und verantwortet die Einlass- und Besuchermanagementlösung FairMate. (Quelle: dimedis)

Thorsten Klein freut sich über die Herausforderung bei dimedis: "dimedis hat in den vergangenen Jahren mit FairMate definitiv einen Meilenstein für das Einlass- und Besuchermanagement von Messen und Events gesetzt. Auf der Grundlage meiner bisherigen Erfahrungen – gerade bei den Themen Qualitätssicherung und Produktentwicklung- freue ich mich sehr darauf, meinen Beitrag dazu zu leisten, das Produkt weiterzuentwickeln und den Geschäftsbereich 'Messelösungen' zu stärken und weiter auszubauen."

Über FairMate
FairMate ist die Komplettlösung für das gesamte Besuchermanagement von Messen, Kongressen und Veranstaltungen. FairMate bietet Einlass, Ticketing, Marketing und Administration von Messen in einem Tool an. So deckt FairMate alle Aspekte des Besuchermanagements ab – vor, während und nach einer Veranstaltung. Als Messegesellschaften und Veranstalter können Sie ihr Besuchermarketing perfekt planen, die Übersicht behalten und auch kurzfristig reagieren. FairMate besteht aus modularen und integrierbaren Software- und Hardwarelösungen, um die Beziehungen zwischen Besuchern, Ausstellern und den Veranstaltern optimal zu gestalten.
FairMate wird erfolgreich von Messen auf der ganzen Welt eingesetzt. Zu den Kunden zählen Reed Exhibitions Deutschland, Messe Düsseldorf, Stockholmsmässan, Hamburg Messe und Congress, Messe Stuttgart, Westfalenhallen Dortmund und die Koelnmesse.
Weitere Informationen unter www.fairmate.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.