Digital Signage für moderne Mitarbeiterkommunikation

Köln, (PresseBox) - EnBW setzte früher bei der Verbreitung von Unternehmensnachrichten hauptsächlich auf Intranet als wichtigsten Kommunikationskanal. Da aber nicht alle Mitarbeiter des Unternehmens über einen permaneten Comuputer-Arbeitsplatz verfügen (z.B. Techniker auf Außeneinsätzen), konnten so nicht immer alle Mitarbeiter vollständig auf diesem Weg mit Informationen versorgt werden. Das Unternehmen publiziert auch ein Mitarbeitermagazin mit hoher Reichweite, welches aber aufgrund der weiten Publikationszeiträume nur eine geringe Aktualität besitzt und so auch nur bedingt geeignet ist, um Mitarbeiter mit akutellen Informationen zu versorgen.

EnBW setzte sich daher als Ziel, die Reichweite und Aufmerksamkeit von Unternehmensnachrichten zu steigern. Auch sollten lokale Themen besser wahrgenommen und zusätzlich Print-Plakate als Informationsquelle durch das neue, digitale System ersetzt werden. Mit der Installation eines von kompas gesteuerten Digital Signage-Netzwerkes an mehreren Unternehmensstandorten sind diese Ziele erreicht worden.

Dafür entwickelte EnBW zunächst ein neues dreistufiges Redaktionskonzept: Die in den verschiedenen Unternehmensstandorten installierten Digital Signage Screens stellen konzernübergreifende Corporate News, Informationen aus den einzelnen Geschäftsbereichen und Neuigkeiten zu den einzelnen Standorten dar. So erhalten Mitarbeiter im Vorbeigehen Informationen wie Unternehmensnachrichten, Statistiken, Hinweise zu Veranstaltungen, Kantinen-Speisepläne sowie einen Nachrichten-Ticker und das Wetter auf einen Blick. Durch die Wirkung von Digital Signage springen diese Informationen direkt in Auge und erhalten so eine höhere Reichweite im Vergleich zu Intranet-Nachrichten. Durch die einfache und zentrale Steuerung der Inhalte mit kompas sind die Nachrichten immer aktuell. Print-Plakate entfallen so vollständig. Auch Mitarbeiter ohne einen festen Computer-Arbeitsplatz erhalten nun wichtige Informationen.

Anforderung an Konzeption und Technik 

EnBW stattete zunächst 20 Standorte mit 38 Digital Signage Installationen aus. Ein weiterer Ausbau ist für 2017 geplant. Die Digital Signage Softwarelösung kompas steuert das gesamte Netzwerk. Eine Besonderheit ist dabei die Verwendung des Splitscreen-Modus von kompas, um unterschiedliche Inhalte gleichzeitig auf den Screens anzuzeigen. Verwendet werden Screens von 47 bis 65 Zoll im Portraitmodus an Säulen, Decken und auf Standfüßen.

Markus Mußgnug, Projektleiter interne Medien bei EnBW, über seine Wahl für dimedis:

"Wir haben uns entschieden Digital Signage zu nutzen, um in unseren Standorten Mitarbeiter zu erreichen, die keinen ständigen Zugriff auf das Internet haben. Ferner hilft uns der neue Kanal die Aufmerksamkeit für Themen des Unternehmens zu steigern. Um das große Netzwerk zu steuern und individuell mit Inhalten zu bestücken, haben wir uns für die kompas Digital Signage Software von dimedis entscheiden. Die Flexibilität der Software und die einfachen Bedienung haben uns besonders überzeugt."

Alle Vorteile auf einen Blick

• Moderne Mitarbeiterkommunikation mit Digital Signage
• Einfache und zentrale Koordination der Displayinhalte
• Durch Splitscreen-Modus erhalten Mitarbeiter alle wichtigen Informationen auf einen Blick
• Vollständiges Entfallen von Print-Plakaten

Über Digital Signage

Mit Digital Signage (dt.: Digitale Beschilderung) wird der Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore Marketing), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen bezeichnet. Digital Signage wird zunehmend im öffentlichen Raum eingesetzt, wie zum Beispiel in Bahnhöfen, Flughäfen und Einkaufszentren. dimedis zählt mit seinem Digital Signage Produkt kompas zu den führenden deutschen Anbietern und wird auf mehr als 6.500 Player mit über 12.000 Screens genutzt. kompas setzt dabei auf Webtechnologien und HTML5.

Über kompas

kompas® wurde von der dimedis GmbH aus Köln entwickelt und ist eine der leistungsfähigsten und flexibelsten Digital Signage-Softwarelösungen am Markt. kompas ist für den Digital Signage Anwender intuitiv und einfach per drag&drop nutzbar und wird auf mehr als 6.500 Playern mit über 12.000 Screens in Europa genutzt. kompas steuert damit eines der größten Digital Signage Netzwerke Deutschlands. Die kompas Software basiert vollständig auf HTML5. Zur kompas Produktfamilie gehört die preisgekrönte Wegeleitung kompas wayfinding.

kompas ist mehrfach ausgezeichnet: 2008, 2011 und 2015 erhielt die Software den viscom Digital Signage Best Practice Award und 2011 den POPAI Digital Award Gold für die "Best Digital Media Technology".

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.kompas-software.de

dimedis GmbH

dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, Schalke 04, BVB, sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC, mfi und Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.