PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 647178 (Dii GmbH)
  • Dii GmbH
  • Kaiserstr. 14
  • 80801 München
  • http://www.dii-eumena.com/
  • Ansprechpartner
  • Klaus Schmitke
  • +49 (89) 3407705-20

SGCC/CEPRI steigt bei der Dii ein

Chinas Netzbetreiber engagiert sich für den globalen Ausbau von erneuerbaren Energien

(PresseBox) (Peking/München, ) Die State Grid Corporation of China (SGCC) steigt im Dezember 2013 über ihre Tochtergesellschaft China Electric Power Research Institute (CEPRI) bei der Dii als Gesellschafter ein. CEPRI ist ein Forschungsinstitut, das sich umfassend mit dem chinesischen Stromsektor befasst.

"Einer der strategischen Schwerpunkte der SGCC ist die weltweite Verbreitung von erneuerbaren Energien. Daher ist SGCC sehr daran interessiert, in der Zukunft zum Ausbau von Stromleitungen beizutragen, die Länder und Kontinente verbinden. Wir sehen die Dii als ein einzigartiges Netzwerk mit einer ausgezeichneten Reputation bei der Integration von erneuerbaren Energien aus den Wüsten in Energieverbundsysteme", sagte Dr. Zhong Yao Liang, CEPRI Vizepräsident.

"Wir fühlen uns sehr geehrt, dass CEPRI beschlossen hat, die Reihen unserer internationalen Industrieinitiative als neuer Gesellschafter zu verstärken. Ich begrüße das angesehene Forschungsinstitut von SGCC. CEPRI wird die Arbeit der Dii mit seiner umfassenden Erfahrung bei Stromübertragungstechnologien und erneuerbaren Energien bereichern. SGCC bzw. CEPRI passt perfekt zur Dii. Deren Expertise schafft Synergien bei Hochspannungsgleichstromleitungen in ganz Europa und der MENA-Region", sagte Paul van Son, CEO der Dii.

Über SGCC/CEPRI

SGCC (State Grid Corporation of China) ist der größte Energieversorger der Welt und stand im Jahr 2013 im Fortune Global-500 an 7. Stelle. SGCCs Hauptgeschäft sind Investitionen in Stromnetze sowie deren Bau und Betrieb mit der Mission, die Stromversorgung sicherer, sparsamer, sauberer und nachhaltiger zu machen. Die Übertragungs- und Verteilungsnetze der SGCC erstrecken sich über 26 Provinzen, Bezirke und autonomen Gebiete (etwa 88 % des Staatsgebiets) Chinas und stellen damit das größte und modernste Stromnetz der Welt dar. SGCC hat eine Reihe von Auslandsinvestitionen auf den Philippinen, in Brasilien, Portugal und Australien.

Als Ergebnis der kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung hat SGCC großes Know-how bei Technologien wie Ultra High Voltage (UHV), Smart Grid und der Netzintegration erneuerbarer Energien entwickelt und erfolgreich in seinem Netzbetrieb und Management angewandt und so wirtschaftliche und soziale Vorteile erreicht.

Weitere Informationen über SGCC finden Sie hier: http://www.sgcc.com.cn

Die SGCC -Tochter CEPRI (China Electric Power Research Institute) forscht zu vielen wichtigen Themen im Stromsektor: Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung, Energieversorgung und-nutzung, Konzeption von Stromprojekten, Bau, Betrieb, Überwachung, Entstandhaltung, Wartung, erneuerbare Energien, neue Materialien, Energieumwandlung sowie Informations-und Kommunikationstechnik

Weitere Informationen über SGCC finden Sie hier http://www.epri.sgcc.com.cn

Dii GmbH

Dii will mit seinen Partnerunternehmen aus 16 Ländern die Wüstenstrom-Idee Realität werden lassen. Die Aktivitäten der 2009 gegründeten Industrieinitiative konzentrieren sich darauf, bis 2050 einen Markt für erneuerbare Energien aus den Wüstenregionen Nordafrikas und des Nahen Ostens im industriellen Maßstab zu schaffen und ihn mit dem europäischen Strommarkt zu verbinden. Diese Aktivitäten beinhalten die Identifikation von geeigneten Technologien und marktbasierter Förderung, um aus Wind- und Sonnenenergie in den Wüsten für den lokalen Bedarf Energie zu gewinnen und zu übertragen.