Juha Christensen setzt auf Know-how aus Kiew

Strategische Partnerschaft mit IT-Unternehmen USC

(PresseBox) ( Kiew/Ulm, )
Juha Christensen, einer der bekanntesten Manager der IT-Industrie, hat die in Kiew (Ukraine) ansässige United Software Corporation (USC) als Partner ausgewählt, um mit seiner neuen Firma Sonopia proprietäre Software für Mobiltelefone und Online-Services der vierten Generation zu entwickeln. Das gab USC Deutschland mit Sitz in Ulm jetzt in einer Pressemitteilung bekannt.

Christensen, dessen Firma im Silicon Valley ansässig ist, entschied sich für USC, nachdem er weltweit die verschiedenen Standorte verglichen hatte und zu der Schlussfolgerung gelangte, dass in der Ukraine weltweit die besten Voraussetzungen hinsichtlich des Outsourcings von Forschung und Entwicklung für IT-Produkte bestehen. Sonopia verglich dabei Unternehmen aus Indien, Russland, China sowie Ost- und Westeuropa, bevor die Entscheidung für die Ukraine und USC getroffen wurde.

USC baut für Sonopia ein Offshore Entwicklungszentrum mit einem Team von bis zu 100 Softwareentwicklern auf, in dem eine grosse Bandbreite von IT- und Forschungskompetenzen gebündelt wird. USC wurde wegen der Offenheit und Weitsicht, weitreichenden Erfahrungen im Outsourcingbereich, Stärken bei Forschung und Entwicklung, den Kenntnissen bei der Personalauswahl sowie der Kompabilität hinsichtlich der Corporate Culture der beiden Firmen ausgewählt.

Juha Christensen arbeitete als Vice President bei Microsoft und war eine Schlüsselfigur bei Psion, Symbian und Macromedia. Er gründete Sonopia in 2004 als einen nächsten Schritt seiner herausragenden Karriere. "Wir sind sehr erfreut, dieses Vorhaben mit USC durchgeführt zu haben" sagte er. "Ehrlich gesagt, als wir uns das erste mal in der Ukraine umsahen, glaubte ich nicht, dass es sich lohnen könnte. Später bemerkte ich, dass die Ukraine wohl eins der bestgehütetsten Geheimnisse in der Welt der Softwareentwicklung darstellt. Wir fanden sowohl hervorrangende Forscher wie auch außergewöhnlich gute Softwareentwickler vor. Wir gehen davon aus, einige hochinteressante Ergebnisse zu erzielen."

"Für USC stellt die Kooperation mit Sonopia einen wichtigen Erfolg dar", sagte der Geschäftsführer von USC Germany, Marc Ullmann. "Wir waren immer der Meinung, dass die Ukraine und vor allem unsere Firma hervorragende Dienstleistungen und Produkte anbietet. Jetzt hat sich bewiesen, dass wir mit unserer Einschätzung richtig lagen."

"Wir freuen uns, dass USC schnell wächst. Meiner Meinung nach war die Entscheidung von Juha Christensen, der ja ein außergewöhnlich erfolgreicher internationaler Unternehmer ist, der Beweis für unsere kulturelle Kompatibilität mit dem Silicon Valley" sagte Serhiy Loboyko, Managing Director der Venture Capital Firma Techninvest, der ein Teil von USC gehört.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.