PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 374279 (Digi International GmbH)
  • Digi International GmbH
  • Lise-Meitner-Straße 9
  • 85737 Ismaning
  • http://www.digi.de
  • Ansprechpartner
  • Sylvia Lermann
  • +49 (8106) 307074

Digi International gewinnt zum zweiten Mal den M2M Award

Best Practice-Gewinner des M2M Summits 2010 gekürt

(PresseBox) (Dortmund, ) Bei der Verleihung des M2M Best Practice Awards auf dem 4. M2M Summit am 16. September in Köln entschied sich die hochkarätige Jury auch in diesem Jahr in der Kategorie "Advantage" für den amerikanische Hersteller von Device-Networking Lösungen, Digi International. Digi überzeugte die Jury, der unter anderem Prof. Dr. Axel Sikora, Studiengangsleiter Informationstechnik an der Berufsakademie Lörrach und Georg Steimel, Vorstand der M2M Alliance angehören, von dem besonderen gesellschaftlichen Nutzen eines altersgerechten Assistenzsystems mit ZigBee-Vernetzung, das es Pflegebedürftigen ermöglicht, lange sicher allein zu leben.

Das Unternehmen scemtec automation hat in Zusammenarbeit mit Digi International "LOC Sens" entwickelt, eine innovative Technologie, die den Wunsch allein lebender Personen mit alters- oder behinderungsbedingten Einschränkungen nach Sicherheit, Selbständigkeit und Mobilität unterstützt. Der wichtigste Vorteil des "LOC Sens" Systems besteht darin, dass der Kunde nicht aktiv den Ruf drücken muss, da das System automatisch über die Raumsensoren den Alarmfall erkennt und selbsttätig alarmiert, so dass umgehend die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden können.

Als Funkzentrale im Haus dient ein Digi ConnectPort X4 IP Gateway mit ZigBee Funktion. Diese Zentrale ist drahtlos vernetzt und wurde mit der scemtec Software so aufgerüstet, dass sie die Entscheidungen für Alarme und Warnungen in der Wohnung trifft. Sie hält nach außen den Kontakt mit der Notruf Leitzentrale via GPRS oder Ethernet. Die Kombi-Sensoren in der Wohnung sind funkvernetzt und ebenfalls mit einem XBee Modul von Digi International ausgerüstet.

"Der M2M Summit 2010 hat gezeigt, dass die Machine-to-Machine-Kommunikation weiterhin im Trend liegt. M2M hat sich in vielen Branchen zu einem wichtigen Bestandteil vieler Unternehmen und Produkte entwickelt. Egal, ob in der Logistik, im Energiesektor, im kommunalen Bereich oder im privaten Umfeld - überall begegnet man M2M", freut sich Georg Steimel, Vorsitzender der M2M Alliance. "Vernetzte Objekte und damit verbundene intelligente Dienstleistungen leisten einen wesentlichen Beitrag zu nachhaltigem Wachstum, schonenden Umgang mit knappen Ressourcen und mehr Komfort. Und davon profitieren in erster Linie die Anwender selbst".

Information und Anmeldung unter: http://www.m2m-summit.com.

Besuchen Sie Digi am 29. September 2010 während des Entwicklerforums "Embedded goes medical" in Nürnberg und auf der electronica in Halle A6, Stand 414 und lassen Sie sich von den Lösungen begeistern.

Über die M2M Alliance e.V.

M2M steht für "Machine-to-Machine" - also für den automatisierten Datenaustausch zwischen Maschinen. M2M-Konzepte eignen sich als Lösungsbasis für unzählige Aufgabenstellungen in Industrie, Energie und Umwelt - eine rasant wachsende Technologie.

Ziel des Vereins M2M Alliance e.V. ist es, Öffentlichkeitsarbeit, technische Harmonisierung und Networking für Anbieter und Anwender zu initiieren und zu fördern. Die M2M Alliance ist offen für alle interessierten Marktteilnehmer.

Weitere Infos unter www.m2m-alliance.de

Digi International GmbH

Digi International bietet drahtlose M2M-Lösungen und entwickelt zuverlässige Produkte und Lösungen zur sicheren Verbindung und Verwaltung von lokalen und dezentralen elektronischen Geräten über ein Netzwerk oder das Internet. Die Produkte von Digi bieten höchste Leistung, Flexibilität und Qualität und werden über ein globales Netzwerk an Distributoren, Wiederverkäufern, Systemintegratoren und OEMs (Original Equipment Manufacturer) vertrieben. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Digi-Website unter www.digi.com