PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521041 (Diehl Metall Stiftung & Co. KG)
  • Diehl Metall Stiftung & Co. KG
  • Stephanstraße 49
  • 90478 Nürnberg
  • http://www.diehl.com
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Fischer
  • +49 (911) 947-2492

Kurzbericht zum Geschäftsverlauf 2011/2012

(PresseBox) (Nürnberg, ) Kräftiges Wachstum in zivilen Bereichen

Die Diehl-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 2.929,3 Mio € erzielen. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Plus von 204,2 Mio € oder 7,5 %. Kräftiges Wachstum von 30 % gab es im Teilkonzern Aerosystems; Metall (+15%) und Metering (+11%) kamen ebenfalls auf ein zweistelliges Plus. Bei Defence ist der Umsatz wie erwartet gesunken. Die Zahl der Beschäftigten hat sich um 405 auf jetzt 13.974 Mitarbeiter erhöht.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erreichte trotz hoher Vorleistungen für die Entwicklung des Airbus-Flugzeugs A350 die Größenordnung des Vorjahres (139,6 nach 144,9 Mio €).

Neuzugänge bei Aerosystems und Metall stärken die Marktstellung

Mit Übernahme des Hamburger Bordküchenherstellers Mühlenberg sowie der bereits im Vorjahr erworbenen DASELL Cabin Interior (Sanitärbereiche in der Flugzeugkabine) konnte der Teilkonzern Aerosystems seine Akquisitionsphase vorläufig beenden. Die beiden im Kabinenausbau tätigen Unternehmen sind als Diehl Service Modules GmbH und Diehl Comfort Modules GmbH in den Teilkonzern eingegliedert worden. Bei Diehl Metall ist die Übernahme der Zehdenick Innovative Metall- und Kunststofftechnik GmbH, Zehdenick, sowie jüngst von Schempp & Decker zu verzeichnen. Das Unternehmen zählt europaweit zu den Marktführern im Bereich Präzisionsstanzteile, Oberflächen- und Kunststofftechnik und beliefert insbesondere Kunden aus der Automobil- und Elektronikindustrie.

Breite Diversifizierung sorgt für Stabilität

Zuwächse bei Metering, Controls und Aerosystems kompensieren im laufenden Geschäftsjahr rückläufiges Wehrtechnikgeschäft und Minderumsätze aufgrund des Ausscheidens der französischen Metallgesellschaft Griset aus dem Firmenverbund.