PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 580072 (Diehl Metall Stiftung & Co. KG)
  • Diehl Metall Stiftung & Co. KG
  • Heinrich-Diehl-Straße 9
  • 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz
  • http://www.diehl.com/metall
  • Ansprechpartner
  • Taina Temmen
  • +49 (911) 5704-180

Kongress Stanztechnik: Innovative Bänder & Drähte von Diehl Metall

Moderne Bänder und Drähte des Sundwiger Messingwerks als Antwort auf die aktuellen Anforderungen der Stanztechnik / Modern strips and wires of Sundwiger Messingwerk as a response to the current requirements of stamping technology

(PresseBox) (Röthenbach a. d. Pegnitz, ) Am 15. und 16. April 2013 wird die Diehl Metal Applications (DMA) zusammen mit dem Sundwiger Messingwerk erneut auf dem Kongress Stanztechnik in Dortmund ausstellen. Hier werden jährlich die neusten Trends der Stanztechnik vorgestellt und diskutiert. Herr Frank Uibel (DMA) wird dort zum Thema “Galvanisches Beschichten von Stanzteilen - Technologien in der Bandgalvanik“ referieren.

Das Sundwiger Messingwerk wird auf dem Kongress Stanztechnik sein umfangreiches Werkstoffportfolio für Bänder und Drähte präsentieren. Dieses erstreckt sich von niedrig legierten Kupferlegierungen über Messing und Bronze bis hin zu Neusilber und aushärtbaren Sonderlegierungen. Bei diesen Werkstoffen können Basismaterialeigenschaften wie Temperaturbeständigkeit und Festigkeit und die Eigenschaften der ausgewählten Oberfläche, wie zum Beispiel Leitfähigkeit, optimal kombiniert werden.

Die Bänder und Drähte des Sundwiger Messingwerks bieten höchste Dickenpräzision, eingeschränkte Toleranzen, minimale innere Spannungen und hohe Lauflängen. Die oberflächenveredelten Hochleistungs-Legierungen können problemlos recycelt werden und ermöglichen somit einen ressourcenschonenden Wertstoffkreislauf – ein wirtschaftliches und nachhaltiges Handeln im Unternehmen wird aktiv unterstützt. Eigene Schrotte können wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Somit entstehen intelligente Werkstoff- und Recyclingkonzepte, welche in Stanzunternehmen problemlos einsetzbar sind und erhebliche ökologische und ökonomische Vorteile bieten.

Im Vortrag “Galvanisches Beschichten von Stanzteilen - Technologien in der Bandgalvanik“ wird Frank Uibel (DMA) einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten der modernen Bandgalvanik geben.

Durch steigende Anforderungen an die Produkteigenschaften sowie an die Weiterverarbeitung werden an die Bandgalvanik immer höhere Ansprüche gestellt. Zudem wurden in den letzten Jahren durch Qualitätsanforderungen, Kostendruck und steigende Edelmetallpreise immer mehr Produkte von der Einzelteilbeschichtung zur Bandgalvanik umkonstruiert. Wurden früher Bänder und Kontakte vollständig beschichtet, so werden heute nur noch partiell Oberflächen auf fertig gebogene Teile aufgebracht. Dabei werden stetig innovative Beschichtungstechniken entwickelt, um sowohl Folgekosten der Weiterverarbeitung als auch Edelmetallkosten zu reduzieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem eingehenden persönlichen Gespräch und treffen Sie Partner, Kollegen und Freunde in Dortmund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
_

On April 15-16, 2013 Diehl Metal Applications (DMA) will exhibit together with the Sundwiger Messingwerk at Kongress Stanztechnik (Congress for Stamping Techniques) in Dortmund again. Here the latest trends of stamping technology are presented and discussed annually. Mr. Frank Uibel (DMA) will lecture on the subject “Electroplating of stamped parts – technologies in reel-to-reel plating”.

The Sundwiger Messingwerk will present its extensive material portfolio for strips and wires at Kongress Stanztechnik (Congress for Stamping Techniques). This ranges from low-alloyed copper, brass and bronze to nickel silver and precipitation-hardened special alloys. In these materials, the basic characteristics such as temperature resistance and strength and the characteristics of surfaces such as electrical conductivity can be optimally combined.

The strips and wires of Sundwiger Messingwerk offer maximum thickness precision, narrow tolerances, minimum residual stresses and long strip lengths. The surface finished high performance alloys can be recycled easily and so they allow a resource saving recycling – an economic and sustainable acting within the company is supported actively. Some scrap can be led back into the recycling. In this way smart materials and recycling concepts are emerging which can be inserted in stamping operations and which offer considerable ecological and economical advantages.

The lecture “Electroplating of stamped parts – technologies in reel-to-reel plating” of Frank Uibel (DMA) will provide an overview of the current possibilities of the modern reel-to-reel plating.

Due to increasing demands on product characteristics as well as on processing, higher standards are demanded on the reel-to-reel plating. Besides, more and more products have been redesigned from single component coating to reel-to-reel plating during the last years because of quality requirements, cost pressure and rising precious metal prices. While strips and contacts have been coated fully in the past, surfaces are affixed to the finished parts only partially today. In doing so, innovative coating technologies are developed steadily to reduce follow-up costs of further processing as well as precious metal costs.

Take advantage of the opportunity to a detailed personal discussion and meet partners, colleagues and friends in Dortmund. We are looking forward to your visit!
_

Diehl Metal Applications (DMA) et Sundwiger Messingwerk compteront parmi les exposants attendus au Congrès « Stanztechnik » qui se tiendra à Dortmund les 15 et 16 avril prochains. Tous les ans, les dernières tendances concernant la technique de découpe sont présentées et discutées. M. Frank Uibel (DMA) interviendra sur le thème « Le revêtement galvanique de pièces découpées – Les technologies dans le domaine de la galvanisation de bandes ».

Sundwiger Messingwerk présentera sa vaste gamme de matériaux pour les bandes et les fils. Elle comprend aussi bien les alliages de cuivre faiblement alliés que les alliages spéciaux durcissables ainsi que le laiton, le bronze et les maillechorts. Ces matériaux permettent de combiner de façon optimale les propriétés du matériel de base telles que la stabilité de la température et la résistance aux propriétés de la surface choisie, comme, par exemple, la conductibilité.

Les bandes et les fils fabriqués par Sundwiger Messingwerk présentent des épaisseurs d’une extrême précision, des tolérances réduites, des tensions internes minimes et une très grande finesse. Les alliages affinés hautement performants peuvent être facilement recyclés, ce qui permet d’entretenir un circuit de recyclage des matériaux qui ménage les ressources. De cette manière, notre entreprise s’engage en faveur du développement durable. Les ferrailles peuvent être réaffectées au circuit de recyclage des matériaux. C’est ainsi que sont développés des concepts de recyclage qui peuvent être aisément mis en œuvre dans les entreprises de découpe et qui présentent des avantages considérables en matière d’écologie et d’économie.

Lors de son intervention sur le thème « Le revêtement galvanique de pièces découpées – Les technologies dans le domaine de la galvanisation de bandes », M. Frank Uibel présentera les possibilités actuelles qu’offre la galvanisation de bandes moderne.

La galvanisation de bandes doit répondre à des exigences toujours plus élevées en raison des attentes toujours plus importantes en matière de propriété des produits et de leur transformation. Par ailleurs, les exigences en matière de qualité, la pression exercée par les coûts et la hausse des prix des métaux nobles observées au cours des dernières années ont conduit à transformer de plus en plus de produits qui se prêtaient à un revêtement individuel en des produits qui se prêtent à la galvanisation de bandes. Alors que, dans les années précédentes, on procédait au revêtement complet des bandes et des éléments de contact, on applique, aujourd’hui, partiellement des surfaces sur les pièces pliées. Ainsi, des techniques de revêtement innovantes ne cessent d’être développées afin de réduire à la fois les coûts liés à la transformation ultérieure d’un produit et les coûts des métaux nobles.

Ne manquez pas l’occasion d’un entretien individuel approfondi et rencontrez vos partenaires, vos collègues et amis à Dortmund. Nous nous réjouissons de votre visite !
_

代傲金属应用技术有限公司和Sundwiger黄铜厂公司将于2013年4月15至16日参加在德国多特蒙德举行的冲压技术交流大会。在这个一年一度的展示冲压技术行业发展动态的会议上,代傲金属应用技术有限公司的Frank Uibel先生将作题为《冲压件电镀膜---带材电镀》的报告。

在会议上,Sundwiger 黄铜厂有限公司将展示其种类丰富的带材及线材产品。 产品范围包括从低合金铜、黄铜、青铜到锌白铜、可淬透特殊合金。 这些材料可以优化组合如耐温性、强度等基础材料属性以及,如传导性等的所选表面的属性。

Sundwiger黄铜厂的带材和线材具有厚度精确、工差小、内部张力小、延展性好等特点。 经过表面处理的高性能合金可以被回收,从而实现原材料的循环利用并真正有效地节约能源,让企业在兼顾经济效益的同时负担起对环境资源的责任。 加工碎屑和废料能够重新投入材料循环圈。冲压加工企业可以利用这种高效的原料及原料回收方案,实现经济和生态两方面的双重效应。

代傲金属应用技术有限公司的Frank Uibel先生将在他以 《冲压件电镀膜-------带材电镀》为题目的报告中介绍当前的电镀技术发展概况及解决方案。

随着对产品的特性和对生产工艺要求的日益严格,对带材电镀的要求也越来越高。最近的几年,因质量要求、成本压力及贵金属价格等原因,越来越多的产品从工件电镀转为带材电镀。 与过去带材和接触面全部电镀相比,现在镀层只会运用在已经弯曲的冲压件局部表面。 为适应这一变化,镀膜技术不断发展创新,以便减低再加工的后续成本以及贵金属的成本。

欢迎您与您的合作伙伴、业内同行和朋友相聚多特蒙德。我们期待在展会上有机会与您深入交谈。届时,敬请光临我们的展位!

Diehl Metall Stiftung & Co. KG

Diehl Metall ist einer der größten Produzenten von Halbzeugen, Schmiedeteilen und Walzfabrikaten weltweit. Produkte von Diehl Metall leisten einen wesentlichen Beitrag für unser tägliches Leben und den Ausbau der Infrastruktur weltweit.

Als internationaler Technologie-Hersteller von Stangen, Rohren und Profilen, Synchronringen aus Sondermessing und Stahl sowie von Metall-Kunststoff Verbundsystemen komplett aus der eigenen Wertschöpfungskette zählt Diehl Metall weltweit zu den Marktführern. Die Trends der Zukunft sind erkannt. Diehl Metall betreibt Werkstoffentwicklung und -erzeugung, Blechumform- und Schmiedetechnik sowie Oberflächen-, Stanz-, Umspritz- und Montagetechnik vollständig im eigenen Unternehmen. Von Beginn an legen wir dabei großen Wert auf gut recycelbare Legierungen und Verbundwerkstoffe.

Die Marken von Diehl Metall sind dabei das Resultat langjähriger technologischer Entwicklungen mit hoher Metallkompetenz. Sie vereinen Präzision, Innovation und Qualität. Produkte, Entwicklungen und Technologien von Diehl Metall werden in den traditionellen Branchen ebenso nachgefragt wie von Kunden, die für die Megatrends Wasser, Grüne Technologien, Mobilität, Energie und Gesundheit stehen.

Mit insgesamt mehr als 18 produzierende Gesellschaften, Schneidcentern sowie weiteren Gesellschaften ist Diehl Metall auf vier Kontinenten an zwölf Produktions- und Entwicklungsstandorten vertreten.

Das Qualitätswesen von Diehl Metall ist nach DIN ISO 9001, DIN ISO 14001 und ISO/TS 16949 zertifiziert.

Die Diehl Gruppe zählt zu den großen deutschen Industrieunternehmen mit internationaler Ausrichtung. Rund 14.000 Beschäftigte in mehr als vierzig selbstständigen Unternehmenseinheiten, zusammengefasst in den fünf Teilkonzernen Metall, Controls, Defence, Aerosystems sowie Metering, erwirtschaften einen Umsatz von 2,7 Milliarden Euro. Der Konzern Diehl ist seit seiner Gründung vor mehr als 100 Jahren vollständig in Familienbesitz.