PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 645399 (Diehl Metall Stiftung & Co. KG)
  • Diehl Metall Stiftung & Co. KG
  • Heinrich-Diehl-Straße 9
  • 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz
  • http://www.diehl.com/metall
  • Ansprechpartner
  • Taina Temmen
  • +49 (911) 5704-180

Der Bayerische Rundfunk dreht bei Diehl Metall

Anlässlich einer Produktinnovation im Bereich der Hörgeräte des Unternehmers Thomas Meyer (Hörluchs GmbH) war der Bayerische Rundfunk zu Gast bei Diehl Metall

(PresseBox) (Röthenbach a. d. Pegnitz, ) Die in der Hersbrucker Schweiz ansässige Hörluchs GmbH hat unter der Leitung von Thomas Meyer ein ICP-System entwickelt, welches hörgeschädigten Industriearbeitern eine reibungslose Bewerkstelligung des Arbeitsalltags ermöglicht.

Das Werksgelände des Teilkonzerns Diehl Metall am Standort Röthenbach a.d. Pegnitz wurde zum Drehort der Reportage des Bayerischen Rundfunks, welcher über die oben genannte Produktneuheit berichtete.

Der langjährige Mitarbeiter Helmut Jahn (62), der wie viele andere Industriearbeiter unter der Berufskrankheit "Hörverlust" leidet, testet die Innovation vor laufender Kamera. Diese besteht aus einer Verbindung von Hörgerät und Lärmschutz. Sie rückt den überflüssigen Geräuschpegel am Arbeitsplatz in den Hintergrund und erkennt speziell die Sprache, wodurch eine optimale Kommunikationsfähigkeit gewährleistet wird.

Im Interview mit Helmut Jahn wird deutlich, dass sich nicht nur die Hörsituation, sondern auch die sprachliche Interaktion am Arbeitsplatz verbessert und daher fortan bei Diehl Metall, trotz der gegenwärtigen Berufskrankheit, ein einwandfreier Arbeitsablauf sichergestellt ist.

Diehl Metall Stiftung & Co. KG

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 2.829,9 Mio. Euro, Mitarbeiter: 14.369), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.

Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.

Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.

Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen.