Unterstützung von Fach- und Führungskräften

FOM und DFK engagieren sich gemeinsam und vereinbaren Kooperation

(PresseBox) ( Essen, )
Vertragsunterzeichnung in Essen: Der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK und die FOM Hochschule haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam Projekte anzustoßen und zu entwickeln, die Fach- und Führungskräften bei Karriere und beruflicher Entwicklung weiterhelfen. Im Fokus stehen außerdem Studierende bei ihrer Planung von Beruf und Karriere. DFK-Geschäftsführerin Dr. Heike Kroll und Dr. Harald Beschorner, Kanzler der FOM Hochschule, unterzeichneten den Kooperationsvertrag in der DFK-Hauptgeschäftsstelle in Essen.

„In einigen Bereichen arbeiten wir bereits erfolgreich zusammen“, so Vanessa Schulz, strategische Kooperationen im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen an der FOM. „Zusammen mit Experten des DFK haben in den vergangenen Jahren beispielsweise gut besuchte FOM Gesundheitssymposien rund um aktuelle Entwicklungen in der Branche stattgefunden.“ Ähnliche Veranstaltungen planen beide Partner nun auch an anderen Hochschulzentren der FOM.

Schon Ende April startet eine gemeinsame Veranstaltungsreihe für Studierende in Essen. In Fachvorträgen geht es dabei unter anderem um Anforderungen an Führungskräfte in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt, Grundzüge des Arbeitsvertragsrechts oder auch die betriebliche Altersversorgung.

Anknüpfungspunkte sehen FOM und DFK bei der künftigen Zusammenarbeit auch bei der Förderung weiblicher Führungskräfte. „Der DFK ist schon regelmäßig als Netzwerkpartner bei den FOM Frauen-Foren dabei“, so Prof. Dr. Anja Seng, Rektoratsbeauftragte für Diversity Management an der FOM Hochschule. „Durch die jetzt vereinbarte Kooperation können wir noch intensiver an gemeinsamen Projekten arbeiten.“

DFK-Geschäftsführerin Dr. Heike Kroll freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Hochschule: „Zusammen mit den Expertinnen und Experten der FOM können wir nun unsere gemeinsame Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte anhand verschiedener Formate und Angebote wichtigen Input für ihren weiteren Werdegang geben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.