Doppelter Zweikampf bei den Slotcar-Profis

Hamilton vs. Alonso für Groß und Klein

(PresseBox) ( Fürth, )
Was war das für eine Formel-1-Saison?! Ein bis zum Finale andauernder Zweikampf innerhalb eines Teams, Fernando Alonso und Lewis Hamilton schossen giftige Silberpfeile hin und her. Als am Schluss mit Kimi Räikkönen ein lachender Dritter Weltmeister wurde, gab es hämische Kommentare. Dabei wurde vergessen, dass Hamilton der erfolgreichste F1-Debütant aller Zeiten war. Im Januar wird der Brite erst 23 Jahre alt, er hat also noch jede Menge Zeit für Titelgewinne.

Erste Erfahrungen im Umgang mit den Autos der Königsklasse des Motorsports sammelte Lewis Hamilton mit den maßstabsgetreuen Boliden von SCALEXTRIC. Die älteste existierende Autorennbahn-Manufaktur hat vor fünf Jahrzehnten mit Formel-1-Modellen wie dem Maserati 250F die Slotcar-Ära eingeleitet. Egal, ob die Boliden aus den Rennställen McLaren, Surtees oder Brabham, egal, ob Jackie Stewarts 1971er Tyrell Ford 003/004 oder Nicki Laudas Ferrari 312T von 1975 – sie alle gab es von SCALEXTRIC. Da ist es nur logisch, dass auch der Zweikampf von Alonso und Hamilton im Wohnzimmer fortgesetzt werden kann – und das gleich in zwei Versionen.

Für die Kleinen bietet der britische Rennbahn-Pionier ein MICRO SCALEXTRIC-Set im Maßstab 1:64. Platz für spannende Manöver ist überall, eine Fläche von 1,5x1,5 Metern genügt völlig. Die Schienenlänge beträgt insgesamt drei Meter und ermöglicht alternativ den Aufbau von neun internationalen Rennstrecken. Natürlich ist das kindgerechte McLaren-Set von SCALEXTRIC hochwertig verarbeitet und sehr robust. Der Preis: 49,95 Euro.

Echtes Formel-1-Feeling kommt bei der "erwachsenen", digitalen Rennbahn im Maßstab 1:32 auf. Die Fahrzeuge von Hamilton und Lewis sind – wie bei SCALEXTRIC üblich – exakt gearbeitet und auf der Strecke auch ohne Zusatzmagnete oder Bleistreifen sehr schnell. Ein rund fünf Meter langes Oval ermöglicht realistische Überholmanöver. Das digitale McLaren-Set markiert den Einstieg in den Profi-Bereich. Der Preis: 249,95 Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.