Wireless Audio-Erfolg: Jabra setzt auf Chips von Dialog Semiconductor

Dialog-Chip im Jabra PRO 9450 Flex Headset, neue Einsatzmöglichkeiten für die DECT-Technologie von Dialog

Kirchheim/Teck, Deutschland, (PresseBox) - Dialog Semiconductor Plc (FWB: DLG), ein Anbieter von hochintegrierten, innovativen Halbleiterlösungen für Powermanagement, Audio und energieeffizienter drahtloser Kommunikation im Nahbereich, hat heute bekannt gegeben, dass Jabra die Audio-Chips für drahtlose Kommunikation im Nahbereich des Unternehmens für sein Jabra PRO(TM) 9450 Flex JP Headset nutzen will, das mit VoIP-Software wie Skype oder Microsoft Lync kompatibel ist und so Anrufe von Festnetztelefon und PC entgegennehmen kann.

Das Jabra PRO 9450 Flex JP ist ein elegantes, leistungsstarkes, leichtes Wireless Headset und das erste System mit Dialog-Chip für die japanische Variante des DECT-Standards. Es hat eine Reichweite von bis zu 120 Metern, bietet bis zu 10 Stunden Sprechzeit und ist mit dem SC14480 CAT-iq-Single Chip von Dialog, einem LMX4180 DECT-Transceiver und einem SC14450 High-End Basisband-Prozessor in der Basisstation ausgestattet.

Das Jabra PRO 9450 Flex JP ist für ein lautes Arbeitsumfeld optimiert und bietet dabei branchenführende Audioqualität auf drahtloser Basis. Auf dem Headset läuft der Perfect Acoustic Echo Canceller (PAEC) von Dialog, und das Gerät bietet Rauschunterdrückung mit einem Breitband-Audio-Codec.

Für Wireless Audioanwendungen ermöglicht der DECT-Standard energieeffiziente Erweiterungen, Easy Pairing, Breitbanddatenraten für Audiosignale und sichere Konnektivität. Dialog ist Marktführer in diesem Segment. Das Geschäftsportfolio des Unternehmens deckt alle regionalen Versionen des DECT-Standards und auch das 2,4 GHz DCT-Protokoll sowie die DECT ULE-Produktfamilie SmartPulse ab. Die Verwendung in den Jabra-Geräten eröffnet der DECT-Technologie von Dialog neue Möglichkeiten im Bereich der Audioanwendungen für drahtlose Kommunikation im Nahbereich. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang u.a. professionelle Headsets, drahtlose Mikrofone und Spiele.

"Eine steigende Zahl von OEMs erkennt mittlerweile das Potenzial des DECT-Standards, der leistungsstarke, stabile Systeme mit großer Reichweite, niedrigem Stromverbrauch und großer Bandbreite ermöglicht, und nutzt die Technologie für immer mehr Anwendungen", so Asmund Tielens, Vice President & General Manager Connectivity and Automotive & Industrial Business Group bei Dialog. "Jabra hat als einer der ersten dieses Potenzial erkannt und ist eine Marke, die für Innovation, höchste Qualität und elegantes Design steht, da ist das 9450 Flex keine Ausnahme", ergänzt Tielens.

Der SC14480 ist die allererste monolithisch integrierte DECT/DCT-Lösung in Standard-CMOS-Technologie mit Flash-Speicher und einem leistungsstarken Gen2DSP-Prozessor mit der nötigen Power für die herausragende Sprachqualität des CAT-iq-Standards und andere Funktionen. Der SC14480 kann direkt auf Li-Ionen-Zellen-Basis betrieben werden. Das reduziert die Kosten für externe Komponenten. Damit ist der Chip ideal für Headset-Anwendungen.

Der SC14450-Prozessor hat eine Multi-Core-Architektur und einen Prozessortakt von 240 MIPS. Er umfasst eine 16-bit CompactRISC(TM) -CPU und zwei vom Nutzer programmierbare Gne2DSP-Prozessoren und unterstützt verschiedene Audio-Codecs mit Best-in-Class-Echokompensation und andere integrierte Anwendungen. Darüber hinaus unterstützt der SC14450 eine ganze Reihe von externen Speichern und hat eine integrierte Digitalendstufe, Optionen für die Steuerung des Strom- und Batterieverbrauchs, einen Treiber für weiße LEDs und verschiedenste Schnittstellen für Peripheriegeräte, u.a. Master/Slave PCM, UART, SPI, Dual-Access-Bus and USB-Client.

Der LMX4180 CMOS RF Transceiver unterstützt eine Vielzahl von DECT-Varianten, u.a. Standard (1880-1900 MHz) und DECT 6.0 (1920-1930 MHz), und ist außerdem voll kompatibel mit den innovativen Basisband-Chips von Dialog. Der Kunde bekommt also eine Komplettlösung.

Dialog Semiconductor plc

Dialog Semiconductor entwickelt hoch integrierte Mixed-Signal-Schaltungen (ICs), die für den Einsatz in tragbaren, energieeffizienten Anwendungen für drahtlose Kommunikation im Nahbereich, Display, Beleuchtungen sowie für Anwendungen im Automobilsektor optimiert sind. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen flexiblen und dynamischen Produkt-Support, Weltklasse-Innovationen sowie die Gewissheit, einen etablierten Geschäftspartner an ihrer Seite zu haben.

Im Fokus der Geschäftstätigkeit steht das energieeffiziente Powermanagement von Systemen und nun auch die kürzlich erworbenen drahtlosen Nahbereichs- und VoIP-Technologien, für die Dialog umfassendes Know-how und jahrzehntelange Erfahrung in der schnellen Entwicklung integrierter Schaltungen für Handheld-Produkte inklusive Smartphones, Tablet-PCs, digitale Schnurlostelefone sowie Anwendungen im Bereich Gaming mitbringt.

Dialogs Prozessor-Companionchips tragen wesentlich zur Leistungssteigerung von Handheld-Produkten im Sinne einer optimierten Akkulaufzeit und zum Multimedia-Erlebnis der Endabnehmer bei. Bei der Zusammenarbeit mit seinen Weltklassepartnern in der Produktion setzt Dialog auf das "Fabless"-Geschäftsmodell.

Der Hauptsitz von Dialog Semiconductor Plc befindet sich bei Stuttgart mit einer weltweiten Vertriebs-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Marketingorganisation. 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von circa 527 Mio. US-Dollar und war erneut eines der am schnellsten wachsenden börsennotierten Halbleiter-Unternehmen in Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 725 Mitarbeiter und ist an der Börse in Frankfurt (FWB: DLG) innerhalb des TecDax gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.