skyfuture.de bietet umfassende Datenbank für technische Studiengänge in der Luft- und Raumfahrt

(PresseBox) ( Bonn/Dresden, )
.
- aktuell 102 technische Studiengänge in der Luft- und Raumfahrt
- 38 Anbieter wie Hochschulen, FHs und Technische Universitäten im deutschsprachigen Raum
- Suchfunktionen nach individuellen Kriterien
- direkter Kontakt zu Unternehmen für duale Studiengänge

Pünktlich zur heißen Phase bei der Studienplatzsuche für das Wintersemester 2013/14 komplettiert die Internetplattform skyfuture.de ihre Studiengang-Datenbank. Abiturienten finden damit unter www.skyfuture.de/studium-luft-und-raumfahrt eine umfassende Übersicht über technische Studiengänge in der Luft- und Raumfahrt im deutschsprachigen Raum.

Die Datenbank listet aktuell 102 Studienangebote von insgesamt 38 Universitäten, Fachhochschulen sowie anderen Anbietern auf. Zu den einzelnen Studiengängen finden Interessenten alle relevanten Daten für die Wahl ihres Studiums und Studienortes. Über die Suchmaske lässt sich die Auswahl zusätzlich nach Abschlussarten, Fördermöglichkeiten, Unterrichtssprachen, Angebot von Auslandssemestern, Studiengebühren, Zulassungsbeschränkungen und Studienrichtung eingrenzen. Außerdem sind die Kontaktdaten zu Ansprechpartner an den Bildungsstätten und bei Unternehmen für duale Studiengänge aufgeführt.

Die Datenbank ist erreichbar unter: www.skyfuture.de/studium-luft-und-raumfahrt

Das Internetportal skyfuture.de zeigt Schülern und Studenten auch den Weg zu Praktikumsstellen sowie Themen für Studien- und Abschlussarbeit bei Unternehmen und Institutionen der Luft- und Raumfahrtbranche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.