PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433081 (DFF - Deutsches Flachdisplay)
  • DFF - Deutsches Flachdisplay
  • Lyoner Str. 18
  • 60528 Frankfurt
  • http://www.displayforum.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Egerer
  • +49 (69) 6603-1592

Vorstand des Deutschen Flachdisplay-Forums (DFF) bestätigt

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Mitglieder des Deutschen Flachdisplay-Forums (DFF) im VDMA haben auf ihrer 12. Mitgliederversammlung am 27. Juni in Frankfurt ihren Vorstand bestätigt. Dr. Jörg Winkler, amtierender Vorsitzender "Technologien", wurde in seinem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. Robert Isele gibt sein Amt nach fünf Jahren ab an Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, der zukünftig für den Bereich Applikationen zuständig sein wird.

Auch weiterhin werden neun Vertreter aus Industrie und Forschung die Wertschöpfungskette der Flachdisplays repräsentieren. Mit breiter Mehrheit wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Otto Bader (AEG MIS GmbH), Dr. Werner Becker (Merck KGaA), Prof. Karlheinz Blankenbach (Hochschule Pforzheim), Hartmut Heske (Sharp Microelectronics Europe GmbH), Robert Isele (BMW AG), Wolfgang Mildner (Poly IC GmbH & Co. KG), Gildas Sorin (Novaled AG), Dr. Jürgen Wahl (Optrex Europe GmbH) sowie Dr. Jörg Winkler (Plansee Metall GmbH) in ihrem Amt als Vorstände des Deutschen Flachdisplay-Forums DFF bestätigt. Aus seinen Reihen wählte der Vorstand Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach und Dr. Jörg Winkler als gleichberechtigte Vorsitzende.

Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach leitet das Displaylabor an der Hochschule Pforzheim. Er ist anerkannter Fachmann auf dem Gebiet der Displaymesstechnik, Ansteuerung und Bewertung und berät in dieser Funktion zahlreiche Industriekunden. Daneben gestaltet er als Vorsitzender des Konferenzbeirates die Electronic Displays Conference entscheidend mit. Innerhalb des DFF wird Prof. Blankenbach seinen Schwerpunkt auf die Displayanwendungen setzen. Erster Fokus in seiner Amtszeit wird die Einführung eines neuen Trainingskurses "Displaygrundlagen und -Anwendungen - Neue Technologien" sein.

Dr. Jörg Winkler leitet bei Plansee SE die Entwicklung für Display- und Solar-Beschichtungsmaterialien. Plansee vertritt als Hersteller von Hochleistungswerkstoffen die Zulieferer der Displayindustrie im DFF. Dr. Winkler wird sich innerhalb des DFF weiterhin auf die Displaytechnologien konzentrieren. Außerdem setzt er sich dafür ein, den europäischen Material- und Komponentenherstellern sowie Maschinenbauern die notwendige Unterstützung zu bieten, Neuentwicklungen in der Flachdisplayindustrie, die fast ausschließlich in Asien produziert, aktiv mitzugestalten.

Turnusgemäß scheidet Robert Isele nach insgesamt fünf Jahren aus seinem Amt als Vorsitzender aus, wird den Vorstand in seiner Arbeit aber weiterhin aktiv unterstützen. Im Namen des Vorstands und der Geschäftstelle dankte Dr. Winkler Herrn Isele für sein Engagement, unter anderem im Aufbau der DFF "Automotive Platform".

DFF - Deutsches Flachdisplay

Das DFF - das deutsche Flachdisplay-Forum - ist der industriegeführte Interessen-verband der europäischen Flachdisplaybranche und vertritt derzeit 62 internationale Firmen und Forschungsinstitute, deren Tätigkeitsschwerpunkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette angesiedelt sind. Mitglieder sind Material- und Komponentenlieferanten, Hersteller von Prozess- und Fertigungsequipment, Flachdisplayhersteller, Systemintegratoren und Distributoren sowie Flachdisplay-Endanwender und Forschungsinstitute. Ziel des DFF ist die Stärkung der europäischen Displayindustrie. Dabei bietet das DFF seinen Mitgliedern eine Netzwerkplattform zur Zusammenarbeit, unabhängige Informationen und Beratungen über Displaytechnologien und den Displaymarkt, Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für Fachkräfte, Förderung der Displayindustrie durch gemeinsame Veröffentlichungen und gemeinsame Auftritte auf internationalen Messen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.displayforum.de