devolo präsentiert dLAN TV Sat PC für Mac

(PresseBox) ( Aachen, )
Die Aachener devolo AG, weltweiter Marktführer im Powerline-Segment, unterstützt mit dLAN TV Sat PC, der innovativen Powerline-TV-Lösung für digitales High-Definition-Satellitenfernsehen über die Stromleitung, ab sofort auch Mac OS X. Dabei setzt devolo auf die erfolgreiche Mac-TV-Lösung EyeTV Lite von Elgato Systems.

Der Powerline-Spezialist devolo AG hat die Kompatibilität seiner HomePlug-TV-Lösung dLAN TV Sat PC weiter erhöht: Ab sofort kommen auch Mac-Nutzer in den Genuss von HD-Fernsehsendungen direkt am Computer. Bei der Auswahl der TV-Software setzt das Aachener Unternehmen auf das erfolgreiche EyeTV Lite von Elgato. EyeTV Lite bietet EPG-gestütztes Fernsehen in HD- und SD-Qualität am Mac mit Videotext und DVB-Untertitel. Die TimeShift-Funktion ermöglicht das laufende TV-Programm zu pausieren, zudem bietet die Software umfangreiche Aufnahme-Funktionen, die den Mac zum vollwertigen Videorekorder werden lassen. Für bestmöglichen Klang unterstützt EyeTV Lite die gängigen Dolby-Standards. devolo-Kunden können zudem vergünstigt ein Update auf die Vollversion beziehen.

Das devolo dLAN TV Sat PC ist die perfekte Lösung für den unkomplizierten Empfang von digitalen Satelliten-TV-Programmen am Mac. Dazu nutzt devolo die HomePlug-Technik, bei der die Daten über das hausinterne Stromnetz mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s übertragen werden. Somit ist kein aufwändiges Verlegen von Coaxial-Kabel für den Satelliten-Empfang nötig - von jeder Steckdose im Haus lässt sich das aktuelle TV-Programm mit PC oder Notebook abrufen. Mit Leistungsmerkmalen wie DVB-S2 und Quality of Service sorgt das dLAN TV Sat dafür, dass das TV-Signal vom Satelliten bis zur Steckdose den Computer erreicht. So lassen sich neben den TV-Sendern in Standard-Definition-Qualität (SDTV) auch hochaufgelöste High-Definition-Programme (HDTV) empfangen. Für den perfekten Heimkino-Ton überträgt dLAN TV Sat auch Dolby-Surround-Sound. "Wir freuen uns sehr, unser dLAN TV Sat PC der stetig wachsenden Anzahl von Mac-Nutzern anbieten zu können. Mit Elgato EyeTV Lite haben wir z udem eine hervorragende TV-Software-Lösung gefunden, die schnelles und einfaches Einrichten und hohen Bedienkomfort bietet", kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. "Unser Ziel ist es mit allen devolo-Produkten alle gängigen Betriebssysteme wie Windows XP/Vista, Mac OS X und Linux zu unterstützen, um dem Kunden größtmögliche Flexibilität zu bieten."

Das devolo dLAN TV Sat PC mit Software für Windows XP, Vista, Mac OS X und Linux ist für 259,90 Euro im Handel erhältlich. Das Starter Kit inklusive eines dLAN 200 AVeasy Adapters kostet 299,90 Euro. Kunden, die bereits ein dLAN TV Sat PC ohne Mac-Unterstützung erworben haben, finden die Software EyeTV Lite auf der devolo-Webseite. Der Freischalt-Code wird über den devolo-Support versendet.

Fachhändler können das dLAN TV Sat PC bei Satland Elektronik www.satland.de beziehen.

Über Elgato Systems

Elgato Systems entwickelt die international renommierte Software EyeTV, das weltweit führende Programm zum ansehen, aufnehmen und bearbeiten von TV-Sendungen am Mac. Elgato's mehrfach ausgezeichnete EyeTV-Hardware-Produktlinie bietet Komplettlösungen für das Fernsehen, Aufzeichnen und Schneiden von TV-Sendungen in SDTV (Standard Definition Television) und HDTV (High Definition Television) am Mac sowie zum Erzeugen von Video-Inhalten für den iPod, Apple TV und iPhone. Elgato Systems wurde 1992 von Dr. Markus Fest gegründet, dem Erfinder der Recording-Software Toast. Elgato Systems befindet sich in Privatbesitz und hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland sowie eine Niederlassung in San Francisco, Kalifornien (USA).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.