PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339109 (devolo AG)
  • devolo AG
  • Charlottenburger Allee 60
  • 52068 Aachen
  • http://www.devolo.de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Rösseler
  • +49 (241) 18279-500

devolo: Trend zu DLNA-kompatiblen Internet-TV-Geräten beflügelt Powerline-Heimnetzwerke

(PresseBox) (Aachen, ) Die Aachener devolo AG, weltweiter Marktführer bei Powerlinebasierten Netzwerklösungen, registriert einen weltweiten Trend zur Heimvernetzung, ausgehend von einer neuen Generation internetfähiger TV-Geräte. Dies bestätigt auch der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM). Nahezu alle namhaften Unterhaltungselektronik-Hersteller bieten Flachbildfernseher an, die auch Internet-Videos, beispielsweise von YouTube, wiedergeben können. Zudem können digitale Inhalte, wie Fotos und Videos, von PCs oder NAS-Festplatten direkt auf dem TV-Gerät dargestellt werden. devolo sieht hier dLAN als das ideale Backbone für die Multimedia-Heimvernetzung, da die Technologie voll kompatibel zum CE-Netzwerk-Standard DLNA ist.

devolo, das technologisch führende Unternehmen im Powerline-Markt, präsentiert mit dLAN das ideale Heimnetzwerk, um die IT-Welt bestehend aus Computern, NAS-Festplatten und Druckern mit der neuen, netzwerkfähigen Generation von CE-Geräten zu verbinden. Hier warten bereits seit einiger Zeit Produkte wie AV-Receiver, Bluray-Player oder Spielekonsole mit Netzwerkanschluss auf. Doch als Katalysator scheint die neue Internet-TV-Geräte-Generation zu fungieren. Sie weckt beim Privatanwender endgültig den Wunsch, nach dem Arbeitszimmer auch das Wohnzimmer zu vernetzen. Dies bestätigen nicht nur devolointerne Erhebungen: Das Wachstum von Heimnetzwerken wird sich durch TV-Geräte mit Web-Diensten in den kommenden Jahren exponentiell entwickeln, erwartet auch der Arbeitskreis Digital Home des Branchenverbands BITKOM. Wichtig für eine reibungslose Vernetzung der Consumer-Electronics-Welten ist der DLNA-Standard. Er ermöglicht eine direkte Kommunikation zwischen CE-Geräten, ohne dass eine Konfiguration seitens des Konsumenten nötig ist. Dank voller DLNA-Kompatibilität ist devolos dLAN ideal um ein umfassendes, erweiterbares Heimnetzwerk zu realisieren. Dabei ist die einfache dLAN-Installation ohne Computer-Einsatz gerade bei der Vernetzung von CE-Geräten ein echter Vorteil.

Heimnetzwerke mit dLAN - kinderleicht zu installieren, einfach zu erweitern Mit der Powerline-Technik wird die Stromleitung wie ein langes Netzwerkkabel genutzt; es sind keine neuen Kabel zu verlegen. Bei dLAN 200 AV können durch ein neuartiges Design Leitungslängen von bis zu 300 Metern bei gleichbleibend hoher Verbindungsqualität überbrückt werden. Durch eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 MBit/s sowie der integrierten AESpro-Verschlüsselung ist schnelles und sicheres Surfen gewährleistet. Das dLAN-Netzwerk wurde für Privatanwender entwickelt und eignet sich sowohl für den Einsatz in (Miet-)Wohnungen als auch in Häusern. Im Gegensatz zu WLAN bietet dLAN eine konstant hohe Übertragungsqualität. Die Integration eines netzwerkfähigen Produkts in das eigene Heimnetzwerk ist mit dLAN im Handumdrehen erledigt: Der Adapter wird in eine freie Wandsteckdose gesteckt und über Ethernetkabel mit dem LAN-Gerät verbunden. Die sichere AESpro-Verschlüsselung wird nun auf Knopfdruck aktiviert - fertig. Das Gerät kann sofort Verbindung zum Heimnetzwerk b eziehungsweise zum Internet aufnehmen. So lässt sich das dLAN auch sukzessive erweitern.

Die dLAN-200-Produktfamilie - HD-Performance in mehreren Varianten Die devolo dLAN-200-AV-Produktfamilie umfasst eine Vielzahl von Adaptern für unterschiedlichste Einsatzgebiete: Mit dem dLAN 200 AVsmart+ bietet devolo das erste Powerline-Gerät weltweit mit einem LC-Status-Display, dem "dLAN Screen", an. So wird das Verbinden von Unterhaltungselektronik-Geräten mit Netzwerk-Anschluss zu einem leistungsfähigen Heimnetzwerk und dem Internet noch schneller und komfortabler. Im Zusammenspiel ermöglichen die Anzeige und der integrierte Verschlüsselungsknopf eine besonders einfache Integration in das Powerline-Netzwerk - ganz ohne den Einsatz eines Computers für die Installation. Mit dem dLAN 200 AV mini hat das Unternehmen zudem einen extrem kompakten Adapter im Angebot, der sich durch seine Tiefe von nur 29 Millimetern nahezu überall einsetzen lässt.

"Das zunehmende Angebot an internetfähigen CE-Geräten wie TVs, Spielekonsolen, Bluray-Playern, AV-Receivern oder Internet-Radios beflügelt den Markt für Heim-Netzwerke", kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. "Für diese Anwendungsbereiche sind die devolo dLAN-Produkte geradezu prädestiniert, denn die Installation ist extrem einfach, es müssen keine neuen Kabel verlegt werden und die Geräte bieten selbst für HD-Videostreaming die entscheidende Stabilität und Geschwindigkeit."

devolo AG

Seit der Gründung im Jahr 2002 ist die devolo AG innerhalb kürzester Zeit zum weltweiten Marktführer im Segment der HomePlugbasierenden Netzwerk-Lösungen aufgestiegen. Das Kernprodukt der devolo AG ist dLAN®. dLAN® realisiert die Datenübertragung über die hausinternen Stromleitungen und ermöglicht so den einfachen Aufbau eines Netzwerkes für Internet, Audioübertragung oder IPTV (Fernsehen über Internet). Diese innovative Technik eignet sich hervorragend sowohl für den Einsatz in Privathaushalten als auch in geschäftlich genutzten Immobilien. dLAN® kann nicht nur hausinterne Stromleitungen, sondern auch Antennen-Kabel und jede andere Zweidrahtleitung zur Datenübertragung nutzen. So können auf einfache Art Netzwerke aufgebaut werden, die die bestehende Infrastruktur nutzen, ohne dass neue Kabel verlegt werden müssen. Die devolo AG beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter am Standort Aachen. International operiert devolo über ein breites Handelsvertreter Netzwerk in den Ländern Österreich, Schweiz, England, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, BeNeLux, Polen, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland.