Mit Zukunftsmärkten auf Wachstumskurs: devolo AG feiert 10-Jähriges Jubiläum

Aachen, (PresseBox) - devolo feiert in diesem Jahr sein 10-Jähriges Jubiläum. Der Aachener Netzwerk-Spezialist hat sich innerhalb einer Dekade vom Startup zum weltweiten Marktführer im Powerline-Segment entwickelt. Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Heute arbeiten mehr als 40 Prozent des Personals in Forschung und Entwicklung. Somit setzt devolo voll auf Innovationen "Engineered in Germany" für das Smart Home und die Energienetze der Zukunft.

Große Feierlichkeiten bei devolo - der Aachener Netzwerk-Spezialist feiert in diesem Jahr sein 10-Jähriges Jubiläum. Das Unternehmen hat sich in der vergangenen Dekade zum europäischen Powerline-Spezialisten entwickelt und führt diesen Markt seit 2009 mit inzwischen über 15 Mio. verkauften Produkten weltweit an. Zur Gründungsmannschaft zählten 26 Mitarbeiter, heute sind am Standort Aachen über 180 Angestellte beschäftigt. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete devolo einen Jahresumsatz von ca. 122 Mio. Euro und gehört laut manager magazin auf die Liste der "1.000 deutschen Weltmarktführer" (Stand 9/2010).

devolo AG: Vom Startup zum weltweiten Marktführer

Nach der Gründung war devolo zunächst als Netzwerk-Spezialist mit einem breiten Portfolio aller gängigen Produkte dieser Kategorie am Markt vertreten. Durch die sukzessive Fokussierung auf die dLAN-Powerline-Technik, dem einfachen Netzwerk über die hausinterne Stromleitung, wurde ein hohes Wachstum erreicht. Die aktuelle Adapter-Generation dLAN 500 bietet eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s und übertrifft somit ein klassisches Kabelnetzwerk ("Fast Ethernet").

Das Smart Home der Zukunft spricht dLAN

Die Zukunft spricht dLAN: Immer mehr elektronische Geräte im Haus lassen sich heute digital steuern und auch vernetzen. Was mit der Verbindung von Computern und netzwerkfähigen Geräten begann, sorgt heute für eine reibungslose Kommunikation von IT, Unterhaltungselektronik und Smart-Home-Applikationen wie beispielsweise Rolladen- und Lichtsteuerung oder digitalen Stromzählern. Durch die einfache nachträgliche Installation in jedes Gebäudeszenario und die hohe Stabilität ist dLAN das ideale Rückgrat für das Smart Home der Zukunft.

Fokus auf Entwicklung und patentierte Technologien

devolo hat sich stets als forschendes Unternehmen verstanden, in dem die Entwicklung eine zentrale Rolle spielt. Durch die Mitgliedschaft im renommierten IEEE-Konsortium war der Powerline-Spezialist so beispielsweise an der Entwicklung des IEEE-1901-Standards beteiligt. Eigene Entwicklungen, wie die Dynamic PowerSave-Technologie für den besonders energieeffizienten Betrieb der dLAN-Powerline-Adapter zeichnen das Produktsortiment aus.

Powerline-Lösungen für Privatkunden, Unternehmen, B2B & Energieversorger

devolo bietet seine Powerline-Produkte und Lösungen heute für eine Vielzahl von Märkten an: Neben dem klassischen Endkundenbereich wird mit dLAN PROFESSIONAL auch der gewerbliche Einsatz, beispielsweise in Handwerksbetrieben, Produktion oder Digital Signage, adressiert. Im Rahmen des europäischen DLC-VIT4IP-Projekts engagiert sich devolo zudem im Bereich der Schmalband-Powerlinetechnik. Hier werden Daten für Energieversorger und Messstellenbetreiber im Stromnetz zwischen Trafostation und Haushalten übertragen. Ein erstes Projekt mit Vattenfall Europe wurde gerade erfolgreich abgeschlossen.

Mit Zukunftsmärkten auf Wachstumskurs

devolos Zukunftsstrategie setzt auf das Wachstum zweier Märkte: Zum einen werden integrierte Lösungen für das Smart Home der Zukunft immer wichtiger. Hier wird ein stabiler, einfach nachzurüstender digitaler Backbone benötigt. dLAN bietet die ideale Basis, da es andere Kommunikationstechnologien wie WLAN oder Z-Wave einfach integriert. Die Energiewende eröffnet den anderen großen Markt für devolo: Die dezentrale Struktur des Energienetzes der Zukunft benötigt eine netzinterne Kommunikation. Das ideale Feld für Schmalband-Powerline, der Echtzeit-Datenverbindung zwischen Produzenten und Verbrauchern.

"devolo hat sich in den vergangenen 10 Jahren vom Netzwerkgeräte-Hersteller zu dem europäischen Spezialisten für Powerline-Technik entwickelt", kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. "Dabei adressieren wir mittlerweile alle relevanten Märkte in diesem Segment - von der Schmalband-Technik über B2B bis hin zum klassischen Endkundenprodukt. Der Erfolg von devolo ist dabei zum größten Teil auf das Engagement und die Leidenschaft der Mitarbeiter zurück zu führen. Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die an diesem Erfolg mitgearbeitet haben - und besonders unseren Kunden!"

devolo auf der IFA 2012: Wollen Sie mehr über devolo und unsere Produkte erfahren? Wir sind auf der IFA in Halle 3.2, Stand 131 und freuen uns über Ihren Besuch. Bitte nutzen Sie die unten angegebenen Kontaktdaten um einen Termin zu vereinbaren.

devolo AG

Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline-Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Coaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung und Home Automation.

devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über elf Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.