Energie und Geld sparen mit devolo Home Control

(PresseBox) ( Aachen, )
Der 5. März ist Tag des Energiesparens und damit eine gute Gelegenheit, um das eigene Verbrauchsverhalten zu überdenken: Wo lauern im Haushalt alte Geräte mit großem Energiehunger? Welche Gewohnheiten bieten Einsparpotential? Und wo lassen sich mit kleinen Optimierungen Heizkosten sparen? Speziell für die letzte Frage bietet devolo Home Control eine passende wie smarte Lösung, denn hier ist das Energiesparpotential am höchsten. Und das Beste dabei: Wer effizient heizt und Strom spart, tut der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes.

Große Energiefresser automatisch abschalten

Die heimische Wärme verschlingt die meiste Energie im Haushalt. Und genau hier setzt devolo Home Control mit vielen Smart Home-Komponenten zum Energiesparen an. Zum Beispiel können einzelne Räume mit devolo Heizkörperthermostaten je nach Nutzung unterschiedlich warm beheizt werden. Eine große Energieersparnis versprechen zudem automatische Zeitsteuerungen mit devolo Heizkörperthermostaten: Morgens ist es im Bad schön warm und anschließend, wenn die Familie das Haus verlassen hat, wird die Temperatur für den Rest des Tages automatisch reduziert. Unabhängige Studien rechnen hier mit einem Sparpotential von 10-30% je nach Haushaltsgröße und Lebenssituation*. So amortisiert sich die Investition in eine smarte Heizung oft recht schnell.

Auch das versehentliche Heizen bei offenem Fenster kommt dank Kombination von Home Control-Heizkörperthermostaten und Tür-/ Fensterkontakten nicht mehr vor. Kurzum: Mit einer devolo Home Control Heizkörpersteuerung freuen sich Nutzer gleich dreifach – über mehr Komfort im Alltag, geringere Heizkosten und einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Wohlfühltemperatur jederzeit

Jeder Nutzer kann devolo Home Control einfach über www.mydevolo.com oder per Home Control-App einrichten und bedienen. Hier werden alle wichtigen Zeitsteuerungen sowie Wenn-Dann-Regeln erstellt – intuitiv und einfach. So lassen sich beispielsweise devolo Tür-/ Fensterkontakte mit devolo Heizkörperthermostaten verbinden:  

Wird ein Fenster geöffnet, schaltet sich der Heizkörper im entsprechenden Zimmer automatisch ab – und sobald das Fenster geschlossen wird, regelt das Heizkörperthermostat die Temperatur wieder hoch. Das geschieht automatisch und mit devolo Home Control ganz einfach.
Besonders komfortabel präsentieren sich die Zeitsteuerungen für die verschiedenen Heizkörperthermostate. Hier kann je nach Wochentag die gewünschte Wohlfühltemperatur zur richtigen Zeit eingestellt werden: Morgens ist die Wohnung angenehm warm, tagsüber wird Energie gespart und wenn jemand von der Arbeit oder aus der Schule zurückkehrt, wird die optimale Temperatur automatisch wieder hergestellt.

devolo Home Control: Das einfache Smart Home mit drei Jahren Garantie

devolo Home Control ist eine leicht bedienbare Smart Home-Lösung für Wohneigentum und Mietwohnungen. Mit der Home Control-Software und hochwertigen Home Control-Bausteinen wird der Einstieg ins Smart Home sehr einfach gemacht. In wenigen Minuten lassen sich komfortable wie effiziente Zeitsteuerungen für Heizkörperthermostate einrichten. Alle notwendigen Bausteine zur Heizkörpersteuerung mit devolo Home Control und zahlreiche weitere Home Control-Komponenten sind im Handel sowie online verfügbar. Das devolo Home Control Starter Set bestehend aus Zentrale, Tür-/ Fensterkontakt sowie Schalt- und Messsteckdose ist zur unverbindlichen Preisempfehlung von 219,90 Euro erhältlich. Einzelne Tür-/ Fensterkontakte, Heizkörper- und Raumthermostate kosten jeweils 49,90 Euro, 69,90 Euro beziehungsweise 99,90 Euro. devolo gewährt auf alle devolo Home Control-Komponenten drei Jahre Garantie. Die Nutzung der Home Control-Software ist kostenlos.



 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.