Leistungsfähige Lösung für professionellen Digitaldruck: Die DEVELOP ineo+ 6501

(PresseBox) ( Langenhagen, )
Es betrifft große Unternehmen genauso wie Digital-Printshops oder Offset-Druckereien: Hohe Druckvolumina und die Produktion vielfältigster Medien bei unterschiedlichstem Finishing-Bedarf sind an der Tagesordnung. In solchen Fällen ist ein Digitaldrucksystem mit hoher Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit, Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit gefragt: ein System wie die neue ineo+ 6501 von DEVELOP. Die Weiterenwicklung der ineo+ 6500 ist für den Druck von bis zu 300.000 Seiten pro Monat ausgelegt, verarbeitet Medien bis zu 300g-Kartonen - vom Postkartenformat bis SRA3 - und bietet Fininshing-Optionen, mit denen sich bis zu 200-seitige Broschüren oder perfekt geleimte Bücher produzieren lassen. All das in einer Qualität, die der des Offsetdrucks sehr nahe kommt.

Mehrwert und hohe Qualität im Kleinen wie im Großen

Obwohl die ineo+ 6501 besonders hohe Druckkapazitäten ermöglicht, ist der Druck von kleinen Auflagen (Printing-on-Demand) genauso günstig wie der von großen. Dazu tragen die kurzen Durchlaufzeiten ebenso bei wie die - langfristig gesehen - niedrigen Betriebskosten. Und ganz gleich, ob die Produktion im Monat 30.000 oder 300.000 Seiten beträgt oder wie hoch die Anforderungen auch sind: Dank des Polymertoners, der exakten Farbwiedergabe und des einfachen Farbmanagements sowie der Kühl- und Glätteinheit ist das Ergebnis immer von herausragender Qualität. Selbst ausgemachte Anhänger des Offsetverfahrens kann das System überzeugen.

Vielseitigkeit beim Medieneinsatz

Leistungsvielfalt beweist die ineo+ 6501 auch bei der Verarbeitung: die Bandbreite reicht von Postkartenformat bis SRA3 und größer. Insgesamt kann aus 60 individuellen Formaten ausgewählt werden. Und durch die optionale Heizeinheit, die das Papier vor dem Bedrucken trocknet und bei niedriger Fixiertemperatur arbeitet, ist selbst die Verarbeitung von 300g-Kartonen möglich.

Vielfalt beim Finishing

Auch beim Finishing bietet die ineo+ 6501 unterschiedlichsten Optionen: Möglich ist die Produktion von bis zu 200-seitigen Broschüren (inklusive Trimming), perfekt geleimten Büchern oder auch die sogenannte GBC-Lochung (für eine Spiralbindung). Sind bereits eigene Finishing-Systeme - wie Schneide- oder Frankiermaschinen - vorhanden, bietet sich die großvolumige Stapelablage als perfekte Lösung an. Auf einem integrierten Trolley finden bis zu 5.000 Blatt Platz.

Hohe Performance beim Farbmanagement

Höchsten Ansprüchen gerecht wird die ineo+ 6501 auch durch den optionalen Fiery-Hochleistungscontroller. Er ermöglicht u. a. die präzise und seitenübergreifende Registerhaltigkeit auf Schöndruck- und Widerdruckseite (Duplexdruck) sowie die exakte Reproduktion von kundenspezifischen Schmuckfarben (SpotOn). Zu den weiteren Vorzügen des Systems zählen die Simulation von Papiersorten und professionelles Farbmanagement (ColorWise). Ein optionaler Creo Controller ist darüber hinaus verfügbar. Und obwohl das System für technologisches Spitzenniveau steht, bleibt die Bedienung einfach und intuitiv. Dafür sorgen die intuitive Anwenderschnittstelle, das vollfarbige Bedienfeld und der direkte Zugriff auf zahlreiche Funktionen.

Mehr Service im Wettbewerb

Weitere Vorzüge des Systems nennt Patrick Klaus, Produktmanager bei DEVELOP: "Die ineo+ 6501 ist auch dann die perfekte Lösung, wenn Druckdienstleister ihre Wettbewerbsposition im Digitaldruckbereich verbessern möchten, indem sie beispielsweise personalisierte Mailings, Flyer und Broschüren in ihr Angebot aufnehmen. Und damit immer alles rund läuft, bieten wir mit der ineo Remote Care Fernwartung einen Rund-um-die-Uhr-Service. Was auch immer und wie kurzfristig es verlangt wird: Die Kunden werden die Ergebnisse der ineo+ 6501 zu schätzen wissen!"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.