AGCO und DEUTZ besiegeln neue strategische Partnerschaft

(PresseBox) ( Köln/Marktoberdorf, )

Langfristige Lieferung von DEUTZ-Motoren für ausgewählte Fendt-Baureihen
Forschungs- und Entwicklungskooperation bei elektrischen Antrieben und alternativen Kraftstoffen
Sondierung über strategische Zusammenarbeit mit AGCO bei Motoren unter 150 PS


AGCO und DEUTZ haben heute eine neue langfristige strategische Partnerschaft vereinbart, die Versorgungssicherheit, Berechenbarkeit und Zuverlässigkeit für beide Unternehmen und ihre Kunden schafft.

Die Partnerschaft umfasst eine Liefervereinbarung für aktualisierte 6,1 Liter und 4,1 Liter Motoren, die in ausgewählten Fendt-Traktoren eingesetzt werden, sowie eine Entwicklungskooperation bei zukünftigen Technologien. Zudem werden AGCO und DEUTZ eine engere Zusammenarbeit bei Motoren oder Motoreinbaukomponenten unter 150 PS prüfen.

Eric Hansotia, Vorsitzender, Präsident und CEO von AGCO: „Die Corona Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf die weltweiten Warenströme und die globalen Lieferketten haben die Bedeutung starker, partnerschaftlicher Beziehungen zu den Lieferanten verstärkt. DEUTZ ist seit Jahren ein vertrauensvoller Partner und wir freuen uns darauf, unsere Beziehung weiter zu stärken.“

Frank Hiller, Vorstandsvorsitzender von DEUTZ: „Wir freuen uns über das Vertrauen, das AGCO in uns setzt. AGCO ist seit Jahrzehnten einer unserer besten Kunden. Wir freuen uns sehr, dass wir nun eine gemeinsame Zukunft vertraglich langfristig absichern.“

Über AGCO

AGCO (NYSE:AGCO) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Landmaschinen und Technologien für Präzisionslandwirtschaft. AGCO bietet seinen Kunden einen hohen Mehrwert durch sein differenziertes Markenprogramm mit Kernmarken wie Challenger®, Fendt®, GSI®, Massey Ferguson® und Valtra®. Mithilfe der Smart Farming Lösungen von Fuse® unterstützt AGCO mit seinem umfassenden Angebot an Maschinen und Dienstleistungen Landwirte dabei, unsere Welt nachhaltig zu ernähren. AGCO wurde 1990 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Duluth, Georgia, USA. Im Jahr 2020 erzielte AGCO einen Nettoumsatz von 9,1 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.AGCOcorp.com. Für Unternehmensnachrichten, Informationen und Veranstaltungen folgen Sie uns bitte auf Twitter: @AGCOCorp. Für Finanznachrichten auf Twitter, folgen Sie bitte dem Hashtag #AGCOIR.

Über Fendt

Fendt ist die führende High-Tech-Marke im AGCO Konzern für Kunden mit den höchsten Ansprüchen an die Qualität von Maschinen und Services. Fendt Traktoren und Erntemaschinen arbeiten global auf professionellen landwirtschaftlichen Betrieben und auch in außerlandwirtschaftlichen Aufgabengebieten. Kunden profitieren von der innovativen Technik zur Erhöhung der Leistung, Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Der Einsatz ressourcenschonender Fendt Technologien unterstützt Landwirte und Lohnunternehmer, weltweit nachhaltig zu arbeiten. An den deutschen Standorten Marktoberdorf, Asbach- Bäumenheim, Hohenmölsen, Feucht, Waldstetten und Wolfenbüttel beschäftigt AGCO rund 6.100 Mitarbeiter in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing sowie Produktion, Service und Verwaltung. www.fendt.com, www.fendt.tv, www.facebook.com/fendtglobal, www.youtube.com/FendtTV, https://www.instagram.com/fendt.global/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.