Digitale Woche 2021: Festival des digitalen Ehrenamts startet im September mit bundesweiten Mitmach-Aktionen

Engagierte und Vereine bundesweit können ab sofort Aktionen für ein sicheres digitales Ehrenamt registrieren und Teil der Digitalen Woche werden

(PresseBox) ( Berlin, )
Gemeinsam engagiert“ lautet das Motto der Digitalen Woche 2021, die vom 10. - 19. September 2021 zum zweiten Mal als deutschlandweites Festival der digitalen Initiativen und des digitalen Engagements stattfindet. Auch in diesem Jahr machen Deutschland sicher im Netz (DsiN) und die Digitale Nachbarschaft (DiNa) in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und „Engagement macht stark!“ das digitale Engagement in Deutschland sichtbar.

 

Auf der zentralen Aktionsplattform digitale-woche.de können sich Vereine, Initiativen, Verbände, Freiwilligenagenturen und andere gemeinnützige Organisationen mit eigenen Veranstaltungen und Mitmachaktionen eintragen und somit Teil eines bundesweiten Festivals der Zivilgesellschaft werden. Mit dem thematischen Fokus #DigitaleInklusion soll das Ehrenamt für die Chancen und Herausforderungen digitaler Teilhabe und digitaler Inklusion sensibilisiert werden. Die Teilnahme mit einer Aktion an der Digitalen Woche bietet Organisationen die Chance, ein exklusives Schulungspaket mit den Expert:innen der Digitalen Nachbarschaft zu gewinnen.

 

Bundesweite Mitmach-Aktionen für mehr Sicherheit im Ehrenamt

 

„Gemeinsam mit starken Partnern bringen wir mit der Digitalen Woche die Zivilgesellschaft zusammen und zeigen die bereits bestehende Vielfalt des Engagements – gerade auch in ländlichen Regionen,” so DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger. „Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf mehrere hundert Aktionen zum Mitmachen. Jede Aktion sendet ein wichtiges Signal, dass digitale Chancen für Vereine und Organisationen von allen sicher genutzt werden können”.

 

„Der gleichberechtigte Zugang zu den Vorteilen der Digitalisierung ist grundlegend für die Sicherstellung von Chancengerechtigkeit im digitalen Zeitalter. Deshalb stehen für uns die Themen digitale Teilhabe und digitale Inklusion im Mittelpunkt des Festivals,” kommentiert Projektleiter Nils Weichert. Die Digitale Nachbarschaft wird daher im Rahmen der Aktionstage das neue Handbuch zum Thema „Inklusion“ vorstellen. Bereits jetzt können sich Engagierte zu „DiNa-Scouts“ ausbilden lassen, um so IT-Sicherheitswissen an ihre Vereine weiterzugeben.

 

Mehr erfahren Interessierte ab sofort unter digitale-woche.de.

 

Über die Digitale Nachbarschaft

Mit der Digitalen Nachbarschaft (DiNa) sensibilisiert Deutschland sicher im Netz e.V. Vereine, Initiativen und freiwillig engagierte Bürger:innen für die Chancen der Digitalisierung. Die DiNa wird in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) durchgeführt. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, unterstützt von der Deutschen Telekom AG, Huawei Technologies Deutschland GmbH und der Deutschen Bahn AG. www.digitale-nachbarschaft.de

 

Über „Engagement macht stark!“
Seit 2004 würdigt das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) mit der Kampagne "Engagement macht stark!" den Einsatz der über 30 Millionen freiwillig Engagierten. Im Fokus stehen Menschen, die sich eigeninitiativ oder in Unternehmen, Stiftungen, Verbänden oder Einrichtungen für einen guten Zweck engagieren. www.engagement-macht-stark.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.