In Chemnitz fahren Schüler mit Sonnenkraft auf die Poleposition

Initiative "Deutschland - Land der Ideen" zeichnet gemeinsam mit Deutscher Bank Schülerwettbewerb für Solartechnik aus

Berlin/Chemnitz, (PresseBox) - Am Freitag, dem 21. September, feiert der VDE Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik seinen Schülerwettbewerb "SolarMobil Deutschland" als "Ausgewählten Ort 2012". Der bundesweite Schülerwettbewerb für Solar-Modellfahrzeuge wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Zusammenarbeit mit dem VDE initiiert. Bei dem Wettbewerb treten Schüler zwischen zehn und 18 Jahren gegeneinander an und absolvieren mit selbst gebauten solarbetriebenen Fahrzeugen eine zehn Meter lange Rennstrecke. Neben dem Tempo wird die Originalität der Fahrzeuge bewertet. Schüler werden mit regenerativen Energien und alternativen Mobilitätskonzepten vertraut gemacht, indem sie selbst aktiv werden und Spaß an der Technik entwickeln.

Die Auszeichnung nehmen Prof. Helmut Klausing (stellvertretender Vorstandsvorsitzender VDE) und Prof. Wolf-Dieter Lukas (Abteilungsleiter Schlüsseltechnologien - Forschung und Innovationen im BMBF) von Andreas Kerl (Deutsche Bank) entgegen. Die Preisverleihung findet während des Bundesfinales des Wettbewerbs im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität statt. Der Bürgermeister von Chemnitz Philipp Rochold wird die Abschlussveranstaltung eröffnen.

Das ausgezeichnete Projekt ist einer der Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen", der seit 2006 von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" gemeinsam mit der Deutschen Bank realisiert wird. Der Wettbewerb prämiert Ideen und Projekte, die einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.land-der-ideen.de.

Deutschland - Land der Ideen

Die Standortinitiative

"Deutschland - Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative von Bundesregierung und Deutscher Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Seit 2005 macht die Initiative all jene sichtbar, die in Deutschland Innovation, Erfindergeist und Einfallsreichtum leben und spiegelt so die Stärken des Standorts Deutschland wider.

Die Partnerschaft mit der Deutschen Bank

Im bundesweiten Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" engagiert sich die Deutsche Bank mit dem Ziel, das vorhandene Potenzial an Kreativität und Leistungskraft in Deutschland sichtbar zu machen. Jeden Tag zeichnen Mitarbeiter der Deutschen Bank die Preisträger des Wettbewerbs aus, deren Ideen und Projekte von der Jury als besonders innovativ und zukunftsweisend ausgewählt wurden. Als Wirtschaftsunternehmen mit starken Wurzeln in Deutschland leistet die Deutsche Bank damit einen aktiven Beitrag zur Stärkung des Standortes. www.deutsche-bank.de oder www.deutsche-bank.de/ideen



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.