PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 431490 (Deutschland - Land der Ideen)
  • Deutschland - Land der Ideen
  • Charlottenstraße 16
  • 10117 Berlin
  • http://www.land-der-ideen.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 206459-164

In Bremen entstehen Leuchtdioden der Zukunft

Initiative "Deutschland - Land der Ideen" zeichnet gemeinsam mit Deutscher Bank neuartiges Verfahren zur Herstellung von LED-Dioden aus

(PresseBox) (Berlin/Bremen, ) Am Dienstag, dem 28. Juni, feiert die Universität Bremen ihr Projekt "NaZOLED - LEDs aus Zinkoxid-Nanodrähten" als "Ausgewählten Ort". Wissenschaftler am Institut für Festkörperphysik der Universität haben ein neuartiges Verfahren zur Herstellung von LED-Dioden entwickelt. Diese Leuchtdioden bestehen aus ultrafeinen Zinkoxid-Nanodrähten. Das einfache Herstellungsverfahren sorgt dafür, dass die LEDs günstig und in großen Mengen produziert werden können. Außerdem enthalten diese Dioden im Gegensatz zu vielen älteren Modellen keinerlei Giftstoffe.

Die Auszeichnung nimmt Dr. Tobias Voß, Projektleitung NaZOLED, zusammen mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern Dr. Jan-Peter Richters und Dr. Apurba Dev von Dr. Martin Klinkhammer, Deutsche Bank, entgegen.

Das ausgezeichnete Projekt ist einer der Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen", der von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" in Kooperation mit der Deutschen Bank realisiert wird. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert der Wettbewerb bereits seit 2006 Ideen und Projekte, die einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.land-der-ideen.de.

Weitere Informationen

Die Standortinitiative

"Deutschland - Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie. Ziel der Initiative ist es, im In- und Ausland ein Bild von Deutschland als innovatives, weltoffenes und leistungsstarkes Land zu vermitteln. Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Christian Wulff.

Die Partnerschaft mit der Deutschen Bank

Im Innovationswettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" engagiert sich die Deutsche Bank mit dem Ziel, das vorhandene Potenzial an Kreativität und Leistungskraft in Deutschland sichtbar zu machen. Jeden Tag zeichnen Mitarbeiter der Deutschen Bank die Preisträger des Wettbewerbs aus, deren Ideen und Projekte von der Jury als besonders innovativ und zukunftsweisend ausgewählt wurden. Als Wirtschaftsunternehmen mit starken Wurzeln in Deutschland leistet die Deutsche Bank damit einen aktiven Beitrag zur Stärkung des Standortes.
www.deutsche-bank.de oder www.deutsche-bank.de/ideen